Fritz-Linde-Museum

Innenraum des Fritz-Linde-Museums
Das Museum ist jeden 1. Dienstag im Monat von 15 bis 17 Uhr und nach Voranmeldung geöffnet.

In dem Museum werden Bücher und Briefe von Fritz Linde, dem Kiersper Heimatdichter ausgestellt. Linde ist ein über die Grenzen Kierspes und des Märkischen Kreises hinaus sehr bekannter und gern zitierter niederdeutsch schreibender Dichter. Dazu sind noch die Bücher der Lehrerin und Schriftstellerin Anny Wienbruch zu sehen. Sie schrieb über 100 Kinderbücher. Ebenso wird das Kiersper plattdeutsche Wörterbuch von Fritz Karge ausgestellt, es beinhaltet ca. 20.000 Wörter, Basis war der Gedichtsschatz von Fritz Linde. Alles insgesamt ein unschätzbarer Fundus für Heimatfreunde.
 
Der Eintritt ist, wie in allen Einrichtungen des Heimatvereins kostenlos. Zur Deckung der laufenden Kosten übernimmt der Heimatverein die Bewirtung im Fritz-Linde-Museum.
 
Gerne werden auch Spenden angenommen.
 
Hier kann in vielen Büchern gelesen und vorgelesen werden um die heimische niederdeutsche Sprache vor dem Aussterben zu bewahren.

Adresse:
Höferhof 23
58566 Kierspe

Kontakt:
Frau Silvia Baukloh
Tel.: 02359/7584

Frau Marlen Vedder
Tel.: 02359/3614