Google, Facebook, Apple - Die Macht der Algorithmen

Bildung & Kultur 04.10.2017
Google, Facebook, Apple - Die Macht der Algorithmen

Die Macht von Konzernen wie Google, Facebook oder Apple scheint unbegrenzt. Ihre Algorithmen erfassen und bewerten unsere gesamte Lebenswelt und scheinen jeden einzelnen von uns berechenbar zu machen. Egal ob es um unsere Konsumentscheidungen, unsere politischen Überzeugungen oder unsere sexuelle Orientierung geht - es heißt, der Computer wüsste mehr darüber als unsere Freunde und Familie - und gar wir selbst. Gerne werden daher von Politik und Wirtschaft Computer und elektronische Handlungsanweisungen genutzt, um eine Vielzahl von Problemen zu lösen und Prognosen zu erstellen.
Doch wie weit reichen die Möglichkeiten von Computern? Wie viel wissen Softwareanbieter und welchen Einfluss hat das bereits auf Politik, Wirtschaft und Gesellschaft?

Der Vortrag findet am 10. Oktober 2017 um 19:00 Uhr in der Gesamtschule Kierspe statt und soll ein Gespür für die Möglichkeiten und Grenzen aktueller Computersysteme vermitteln. Sofern Zeit ist und das Interesse besteht, soll ein Einblick in die philosophischen und technischen Entwicklungen der künstlichen Intelligenz gegeben werden, sowie nicht nur auf die Abhängigkeit von Algorithmen, sondern auch von jeder anderen Form der technischen Infrastruktur hingewiesen werden.


Referent:
Mike Karst studiert Politik, Philosophie und Ökonomie an der Universität Witten/Herdecke und konzentriert sich dabei vor allem auf den digitalen Wandel. Er hat sich in zahlreichen Initiativen zum Thema Datenschutz und Digitalisierung engagiert und war Gründungsmitglied der Themenkoordinationsgruppe Menschenrechte im digitalen Zeitalter bei Amnesty International Deutschland. Neben seiner Mitarbeit am Lehrstuhl für Kulturtheorie und Management hat er verschiedene StartUps beraten und hält Kurse und Vorträge rund um Digitalisierung und Globalisierung.


Der Vortrag ist gebührenfrei. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook