Neue Wanderportale bieten Mehrwert

Bildung & Kultur 01.10.2018
Neue Wanderportale bieten Mehrwert

Neue Wanderportale im Design des Naturparks Sauerland Rothaargebirges weisen Wanderern, Spaziergängern und Naturliebhabern in den vier Volmetal-Gemeinden den Weg zu den acht Lieblingsrouten, die sich auch in der Broschüre "Wandern im Märkischen Sauerland" wiederfinden.

Ute Plato, Projektbeauftragte des Märkischen Kreises, sowie die Touristiker Linda Weiland aus Schalksmühle, Kai Hellmann aus Halver und Regina Semeraro aus Kierspe präsentierten stolz das Einstiegsportal zum Wanderweg "Entlang der Wipper und der Lingesetalsperre" an der Historischen Brennerei in Kierspe-Rönsahl. Die Kollegin aus Meinerzhagen war leider verhindert.

"Natürlich kann man die Wanderroute hier über den QR-Code auf dem Smartphone runterladen. Viele Wanderer orientieren sich aber lieber an der großen Wanderkarte und fotografieren sie", sagt Regina Semeraro. Der Weg ist auch bereits mit dem eigenen Wegekennzeichen "WL auf blauen Wellen" ausgeschildert. Auch die anderen Volmetal-Gemeinden wollen ihre Lieblingsrouten mit eigenen Wegekennzeichen markieren. Ein weiteres Einstiegsportal für den "Familienspass im Wienhagen" befindet sich am Wanderparkplatz Dürener Haus in Kierspe. "Die Startpunkte der Wanderwege in Schalksmühle an der Glörtalsperre und am Wildgehege Mesekendahl sind touristisch sehr gut besucht. Hier finden Wanderer und insbesondere auch Familienausflügler eine gute Infrastruktur und Gastronomie vor", erklärt Linda Weiland. Sie hofft, dass die Wanderportale mit ihren Wegbeschreibungen neugierig machen. Auch Kai Hellmann aus Halver ist von dem Wanderkonzept des Märkischen Kreises überzeugt. Mit den Wanderwegen "Herpinetal" und "Durch die Wilde Ennepe" gibt sich Halver besonders als familienfreundliches Ausflugsziel. Wanderer, die gerne etwas mehr Strecke machen möchten, können aber beide Wanderwege abmarschieren. In Meinerzhagen liegen die Eingangsportale am Wanderparkplatz Schallershaus (Vom Wasser haben wirs gelernt) mit herrlichem Blick auf die Meinhardus-Mattenschanzen und am Potsdamer Platz in Valbert (Valbert – Höhweg - Westebbe- Quellental-Valbert). Finanziert wurden die Einstiegsportale vom Märkische Kreis. Ute Plato zeigte sich sehr zufrieden mit dem Gesamtprojekt. "Die kostenlose Broschüre ‚Wandern im Märkischen Kreis‘ mit jeweils zwei Lieblingsrouten der fünfzehn Städte und Gemeinden nimmt reißenden Absatz, ebenso wie die Flyer zu den einzelnen Wanderrouten", freut sich die Touristikerin.

Broschüren und Flyer sind bei den Städten und Gemeinden erhältlich.

Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook