Jugendmigrationsdienst der AWO

Leben in Kierspe 12.09.2016
Jugendmigrationsdienst der AWO
Die AWO bietet einen Jugendmigrationsdienst für den südlichen Märkischen Kreis an.

Das freiwillige Angebot umfasst:
  • Beratung zu Sprachkursen
  • Hilfestellung bei der Anmeldung zum Integrationskurs
  • Beratung bei Fragen zu Bildung, Schule, Berufsfindung, Ausbildung und Arbeitsfindung,
  • Hilfe im Umgang mit Behörden (z.B.Jobcenter, Ausländeramt),
  • Sozialpädagogische Begleitung bei dem
    Besuch eines Integrationskurses,
  • Beratung bei familiären und persönlichen
    Problemlagen,
  • Hilfestellung bei der Anerkennung von Zeugnissen,
  • Gruppenangebote
  • Sprach- und Kommunikationstraining, Berufsorientierung

Das Angebot richtet sich an:
  • junge Menschen mit Migrationshintergrund im Alter von 12 bis 27 Jahren und deren Eltern
  • auch junge Menschen aus:
    Syrien, Iran, Irak und Eritrea
  • Institutionen die am Integrationsprozess der jungen Menschen beteiligt sind

Die Ansprechpartnerin für Kierspe ist Melanie Arndt. Frau Arndt ist unter den Telefonnummer 02351/3130, Mobil: 0157/70350388 oder per E-Mail unter arndt@awo-ha-mk.de zu erreichen.

Sprechstunden:
Mittendrin Meinerzhagen,
Prumbomweg 3, 58540 Meinerzhagen
Mittwoch von 10:00 bis 12:00 Uhr
Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook