Neue Musikschullehrerin für Saxophon

Leben in Kierspe 05.03.2019
Neue Musikschullehrerin für Saxophon

Die Musikschule Kierspe bietet seit dem 01.03.2019 wieder das Instrument Saxophon an. Jeder Interessierte, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener kann sich ab sofort wieder anmelden. Angeboten wird Alt-, Tenor- und Sopransaxophon von der Lehrerin Luka Merschmann, die alle Arten des Blasinstruments selber spielt.

Frau Merschmann befindet sich in der Endphase ihres Musik- und Sozialwissenschaftsstudiums auf Lehramt in Köln und verfügt schon über einige Erfahrung als Musikschullehrerin. Die Rönsahlerin hat in der Vergangenheit häufiger in der Musikschule Wipperfürth ausgeholfen und unterrichtet aktuell noch bei der Musikgemeinschaft Linde (Lindlar).

Selbst spielt Luka Merschmann in der Kiersper Band High Vol(u)me mit und führt vertretungsweise dort auch den Taktstock.

Mit Frau Merschmann schließt die Musikschule eine Lücke, denn gut ein Jahr lang konnte wegen eines fehlenden Lehrers beziehungsweise Lehrerin kein Saxophonunterricht angeboten werden. Seit dem 01.03.2019 kann es sowohl Einzel-, als auch Gruppenunterricht geben. Darüber hinaus ist eine wie auch immer geartete Zusammenarbeit mit den Bläser-Klassen der Gesamtschule Kierspe angedacht.
Luka Merschmann wurde von ihrem Vater zum Saxophonspiel animiert und inspiriert. Sie kommt zwar von der Klassischen Musik her, wie sie selber sagt, hat sich aber auch längst mit Jazz, Rock und Pop auseinandergesetzt. Falls gewünscht bietet die Rönsahlerin auch Blockflötenunterricht an. Was gespielt werde, sei eigentlich egal, Hauptsache, die angehenden oder fortgeschrittenen Musiker egal welchen Alters haben Spaß dabei. Das sei das Wichtigste. Alles andere ist eine Sache der Absprache.

Mit der neuen Musikschullehrerin Luka Merschmann können Interessierte per E-Mail an lmrschmnngmxd Kontakt aufnehmen. Informationen gibt es aber auch bei der Stadt Kierspe, bei Heike Ackermann, Tel. 02359/661118, E-Mail hckrmnnkrspd.

Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook