Seniorenbeauftragte der Stadt Kierspe

Leben in Kierspe 18.07.2019
Seniorenbeauftragte der Stadt Kierspe

Der demografische Wandel ist in Deutschland längst angekommen. Die sinkende Zahl der jungen Menschen und die gleichzeitig steigende Zahl älterer Menschen ist auch in Kierspe in den letzten Jahrzehnten deutlich spürbar.

Bereits im Oktober 2005 wurde eine Koordinierungs- und Beratungsstelle für Senioren-fragen ins Leben gerufen, um der steigenden Zahl älterer Menschen Unterstützung an-zubieten.

Zwei ehrenamtlich tätige Seniorenbeauftragte, Sigrid Lauterjung und Iris Hacker-Maak erklärten sich bereit, zunächst im wöchentlichen Wechsel Sprechstunden für die Senio-ren durchzuführen.

Nach dem Ausscheiden von Frau Hacker-Maack im Juni 2009 versah Frau Lauterjung zunächst alleine ihr Ehrenamt weiter. Ab November 2010 übernahm Dolores Baum-garth-Meyer den Part von Frau Hacker-Maack.

Seitdem sind Frau Lauterjung und Frau Baumgarth-Meyer ein gutes und eingespieltes Team. Im September 2018 kündigten sie an, dass sie ihr Ehrenamt zum 31. Dezember des Jahres 2018 aufgeben wollten.

Am 10.05.2019 stellte sich Frau Silvia Sgobio als neue Interessentin für das
Ehrenamt der Seniorenbeauftragten vor und wurde in der Sitzung des Seniorenbeirates als Nachfolgerin von Frau Lauterjung und Frau Baumgarth-Meyer bestätigt.

Außerdem hat Frau Maria Aal ihr Interesse bekundet, zweite Seniorenbeauftragte zu werden.

Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook