Regionale 2025: 1. Stern verliehen

Leben in Kierspe 16.12.2019
Regionale 2025: 1. Stern verliehen

Die Kommunen Oben an der Volme haben auf dem Weg zur Regionale 2025 die erste Hürde genommen.

Am 10. Dezember 2019 nahmen die Bürgermeister von Meinerzhagen, Kierspe, Halver, Schalksmühle und Herscheid den ersten Stern plus Urkunde von Kreisdirektorin Barbara Dienstel-Kümper entgegen.

Das gemeinsame Konzept „5G*MEINDEN bauen ihr Netz der Zukunft“ hat damit die erste Stufe des Regionale-Qualifizierungsprozesses erfolgreich durchlaufen. Nun kann die detaillierte Ausarbeitung im Bewerbungsverfahren zur Teilnahme am Strukturförderprogramm Regionale 2025 beginnen.

Einen ersten Stern als Auszeichnung für ein durchdachtes Konzept. Mit ihren Projektideen konnten die fünf Kommunen den Regionale-Ausschuss überzeugen. Sie wollen das Zusammenwachsen der Region Oben an der Volme unter der Maßgabe „digital – nachhaltig – authentisch“ weiter voranbringen. Dabei sollen sämtliche Lebensbereiche miteinander vernetzt werden. Die Projektidee überzeugt vor allem durch ihre nachhaltige Wirkung, die umfassende Berücksichtigung digitaler Komponenten, ihre breite Aufstellung und hohe Akzeptanz sowie die Qualität der skizzierten Maßnahmenpakete. Auch die aktive Einbindung der Menschen vor Ort bei der Ideenentwicklung war ein besonderer Pluspunkt in der Wertung des Gremiums: In den fünf Kommunen hatte es im Jahr 2019 mit der „abgefahrenen Ideenwerkstatt“ und verschiedenen Folgeaktionen einen umfangreichen Beteiligungsprozess gegeben.

Im nächsten Schritt werden nun die einzelnen Maßnahmen gemeinsam mit der Bevölkerung weiter ausgearbeitet. Dadurch soll ein realisierungsfähiges Konzept entstehen. Verläuft auch diese zweite Stufe erfolgreich, erhalten die Kommunen Oben an der Volme einen weiteren Stern und damit Zugang zu den konkreten Förderprogrammen des Landes Nordrhein-Westfalen. Den dritten und letzten Stern vergibt das Entscheidungsgremium als Ausdruck dafür, dass das Projekt sämtlichen Anforderungen entspricht, die Fördergelder gesichert sind und die Umsetzung beginnen kann.

Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook