Informationen zur Grundsteuerreform

Leben in Kierspe 16.05.2022
Informationen zur Grundsteuerreform

Aufgrund steuerlicher Ungleichbehandlung von Grundvermögen müssen in 2022
für den gesamten Grundbesitz in Nordrhein-Westfalen neue Einheitswerte ermittelt werden.
Diese dienen als Grundlage zur Bemessung der neuen Grundsteuerwerte, die ab 2025 ihre Gültigkeit haben.
Ausschlaggebend dafür sind die über einen langen Zeitraum nicht durchgeführten Aktualisierungen der Besteuerungsgrundlage.


Wie sollen die neuen Grundsteuerwerte ermittelt werden?
Das Finanzamt verschickt Informationsschreiben an alle Eigentümer und Eigentümerinnen von Grund und Boden.

Mit diesem Schreiben werden Sie aufgefordert, die aktuellen Merkmale Ihres Grundstücks zu erklären. Alle wichtigen Daten, die für die Erklärung relevant sind, sind in dem Schreiben vom Finanzamt enthalten. Ein Muster zu diesem Schreiben können Sie sich hier ansehen.

Die Erklärung können Sie in der Zeit zwischen dem 01.07.2022 und 31.10.2022 online unter MeinELSTER (www.elster.de) abgeben.
Bei weiteren Rückfragen wurde vom Finanzamt eine Hotline unter der Telefonnummer
02351-155-1959 eingerichtet.


Weitere Informationen
Ansonsten finden Sie weitere Informationen zur Grundsteuerreform unter www.grundsteuer.nrw.de.
Informationen über die Grundstücksgröße und Grundstückslage finden Sie über eine Bodenrichtwertkarte und im Geodatenportal des Märkischen Kreises.

 
 
Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook