Öffnung des Bürgerbüros und Maskenpflicht

Rat & Verwaltung 05.05.2020
Öffnung des Bürgerbüros und Maskenpflicht

Seit Mitte März konnte das Rathaus von den Bürgerinnen und Bürgern nur bei dringenden Anliegen persönlich aufgesucht werden. Bis auf diese Ausnahmen waren die Beschäftigten nur per Telefon, Mail und Post für Bürgerinnen und Bürger erreichbar.

Ab dem 6. Mai 2020 wird im ersten Schritt das Bürgerbüro wieder geöffnet. Sollte eine telefonische Beratung nicht ausreichen und ein Besuch im Bürgerbüro nötig sein, ist vorab ein Termin zu vereinbaren: 661-134 oder 661-135.

Bei dem Besuch im Rathaus müssen folgende Regeln eingehalten werden:

  • Der Mindestabstand von 1,5 m ist jederzeit einzuhalten – auch im Wartebereich.
  • Ab dem 06.05.2020 besteht beim Betreten des Rathauses Maskenpflicht. Alternativ darf hierfür ein Tuch oder Schal getragen werden. 
  • Die Maskenpflicht gilt insbesondere für den Eingangsbereich und die Flure des Rathauses.
  • Kinder bis zum Schuleintritt und Personen, die aus medizinischen Gründen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen können, sind von der Maskenpflicht ausgenommen.
  • Ohne Termin kann keine Vorsprache erfolgen, da die Abstandsgebote sonst nicht gewahrt werden können.
  • Das Rathaus darf nur betreten werden, wenn keine Symptome, die auf COVID-19 hindeuten wie Husten, Fieber oder Halsschmerzen, vorliegen.
  • Beim Betreten sind die Hände zu desinfizieren bzw. sind die Hände mit Wasser und Seife mindestens 20 Sekunden zu waschen.
  • Die Husten- und Niesetikette ist zu beachten.


Es ist beabsichtigt, die Dienststellen der Verwaltung weiter schrittweise zu öffnen. Einzelheiten werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook