Rathaus weiterhin geöffnet

Rat & Verwaltung 28.10.2020
Rathaus weiterhin geöffnet

Aufgrund der weiterhin steigenden Infektionszahlen und der Feststellung der Gefährdungsstufe 2 durch die Allgemeinverfügung des Märkischen Kreises, bittet die Verwaltung, die persönliche Vorsprache im Rathaus auf dringende Angelegenheiten zu beschränken. Nur so können die Kontakte weiter reduziert werden, um die bestehende Ansteckungsgefahr für die Bürgerinnen und Bürger sowie die Beschäftigten mit dem Coronavirus zu minimieren.

Viele Behördengänge können vermieden werden, weil Angelegenheiten auch telefonisch oder schriftlich erledigt werden. Außerdem weist die Verwaltung darauf hin, dass eine Vielzahl von Dienstleistungen auch über den Online-Service auf der Homepage zur Verfügung stehen.

Von einer Schließung des Rathauses wird zum jetzigen Zeitpunkt abgesehen. Eine vorherige Terminvereinbarung wird empfohlen. Alle Ansprechpartner sind auf der Homepage der Stadt Kierspe mit den entsprechenden Durchwahlen zu finden.

Das Bürgerbüro ist wie bisher an den Tagen Montag, Mittwoch und Freitag ohne Termin erreichbar. Für die Tage Dienstag und Donnerstag ist weiterhin eine vorherige Terminvergabe telefonisch (02359/ 66 11 34 oder 66 11 35) oder per E-Mail erforderlich.

Angesichts des Infektionsgeschehens hat die Verwaltung weitere Anpassungen bei den Hygienekonzepten für Trauungen und Bestattungen vorgenommen. Die Anzahl der Teilnehmer wurde reduziert und es besteht die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung auch während der Trauung oder der Trauerfeier.

Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook