VolmeFreizeitPark geht in den zweiten Bauabschnitt

Wirtschaft & Arbeit 31.03.2016
VolmeFreizeitPark geht in den zweiten Bauabschnitt
Nachdem die erste Bauphase erfolgreich abgeschlossen ist, erfolgt nun die Vorbereitung für die Ausschreibung für den zweiten Bauabschnitt. Nach der Auftragsvergabe soll es im April in die finale Ausgestaltung des VolmeFreizeitParks gehen.

Die Begrünung des künftigen Parkareals ist ein wesentlicher Bestandteil des Gesamtkonzeptes. Viele Bäume, Stauden und Blumen werden dazu beitragen, die Aufenthaltsqualität des Geländes nachhaltig sicherzustellen. Die geplanten Aktionsflächen werden dafür sorgen, dass sich die Bürger und Bürgerinnen sportlich betätigen können. Das Angebot wird über Boule, Tischtennis, Skateanlagen, eine Slackline, Streetball und einen Balancierparcours verfügen. Für die Kinder gibt es eine Schaukel, einen Spielpfad und ein Gerüst zum Klettern.

Für kulturelle Aktivitäten wird am Ufer der Volme eine asphaltierte Bühne errichtet, die für Theateraufführungen und Konzerte genutzt werden kann. Das gesamte Parkareal wird sich künftig über drei Hektar erstrecken. Im Bereich der Straße Windfuhr entsteht über einen gesicherten Bahnübergang ein Zugang zum Park. Hier kommen auch die Radfahrer in den Genuss der Parkanlage, denn in diesem Bereich wird der geplante Volmeradweg den Park berühren.

Es liegt noch viel Arbeit vor allen Beteiligten. Der VolmeFreizeitParkKierspe stellt ein besonderes Projekt dar, das im Rahmen der Regionale als eines der größten der Volmekommune gilt. Wenn alle Arbeiten planmäßig durchgeführt und abgeschlossen werden können, steht der großen Einweihungsfeier zum Ende des Jahres 2016 nichts im Weg.
Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook