Erste Erfolge können Stolz machen

Wirtschaft & Arbeit 20.02.2017
Erste Erfolge können Stolz machen

Stolz steigt der 21 jährige Mazlum Celik von seinem Gabelstapler. Er ist Fachkraft für Lagerlogistik bei der Firma Kunststofftechnik Backhaus. Sein Werdegang ist aber schon als etwas besonders anzusehen. Denn er ist der erste Jugendliche, der die Ausbildung im Rahmen des Kooperationsvertrags zwischen dem Unternehmen und dem städtischen Jugendzentrum absolviert hat.

Im Jahre 2013 wurde nach einigen Gesprächen dieser Vertrag geschlossen. Dieser sieht vor, dass das Jugendzentrum der Stadt Kierspe und die Firma Kunststofftechnik Backhaus GmbH eng zusammen arbeiten, um Jugendlichen aus dem Jugendzentrum einen größtmöglichen Überblick über Berufe und das alltägliche Arbeitsleben zu gewähren. Die gemeinsamen Ziele sind die gemeinsamen Bemühungen um Jugendliche, die sich auf dem Weg zur Ausbildung befinden. Berufsorientierung, Berufswahl und Bewerbungsverfahren der Jugendliche werden professionell unterstützt.

Konkret sieht das so aus, dass Jugendliche aus dem Jugendzentrum die Möglichkeit haben, an einem Orientierungstag teilzunehmen und ein freiwilliges Praktikum in den Osterferien zu machen. Anschließend besteht die Möglichkeit auf eine Lehrstelle. Die Jugendlichen werden auf diesem Weg von Christian Schwanke vom Kiersper Jugendzentrum begleitet.

Mazlum Celik hat im Juni 2016 seine Abschlussprüfung erfolgreich abgelegt und ist heute fester Angestellter bei Backhaus.

Uwe Möller als Betriebsleiter und Christian Schwanke vom Jugendzentrum freuen sich, dass die Idee der Kooperation so mit Leben gefüllt wurde und auch funktioniert. Es gibt noch zwei weitere Jugendliche, die durch diese Kooperation zurzeit die Ausbildung als Verfahrensmechaniker bei Kunststofftechnik Backhaus durchlaufen.

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook