Organspende in Nordrhein-Westfalen

Wirtschaft & Arbeit 25.05.2019
Organspende in Nordrhein-Westfalen

In Deutschland hoffen rund 9.400 schwer kranke Menschen auf die Transplantation eines Organs. Für sie ist die Transplantation die einzige Möglichkeit, um zu überleben oder die Lebensqualität erheblich zu verbessern. Dies ist jedoch nur möglich, wenn Menschen bereit sind, ihre Organe nach dem Tod zu spenden.

Nach einer aktuellen Umfrage des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen stehen 81 Prozent der Menschen in Deutschland der Organspende positiv gegenüber. Allerdings hat nur ein Drittel der Bevölkerung tatsächlich einen Organspendeausweis ausgefüllt.

Um potentielle Spenderinnen und Spender zu sensibilisieren, Vorurteile und Ängste auszuräumen und sie zu motivieren, einen Organspendeausweis auszufüllen, hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen das Faltblatt "Checklisten für die Erklärung zur Organ- und Gewebespende" erstellt. Das Faltblatt enthält Beispiele für die Formulierung der Erklärung zur Organ- und Gewebespende in der Patientenverfügung sowie Leseempfehlungen zum Thema Organspende. 

Das Faltblatt können Sie hier herunterladen. 

Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook