Gewinner Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2019

Wirtschaft & Arbeit 08.10.2019
Gewinner Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2019

Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten hat zum 14. Mal den Wettbewerb Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis ausgelobt. Hierbei geht es darum, Projekte auszuzeichnen, die unter dem Begriff „Grüne Infrastruktur“ eine besondere Bedeutung der Grün-, Freiraum- und Landschaftsplanung für die Daseinsvorsorge darstellen.

Aus dem Pool von den 35 für die Ehrung nominierten Wettbewerbsarbeiten wurden der erste Preis und Auszeichnungen vergeben in den Kategorien:

  • Öffentlicher Raum als Zentrum, 
  • Wohnumfeld,
  • Pflanzenverwendung, 
  • Natur und Landschaftserleben, 
  • Sport, Spiel, Bewegung, 
  • Junge Landschaftsarchitektur, 
  • Landschaftsarchitektur im Detail, 
  • Internationale Projekte, 

In der Kategorie „Spiel, Sport, Bewegung“ hat der VolmeFreizeitPark in Kierspe den ersten Platz belegt. Dort, wo lange ein metallverarbeitender Betrieb seinen Werkstätten hatte, bietet seit 2017 der neue Volmepark an dem gleichnamigen, renaturierten Fluss der Bevölkerung Raum für Naherholung.

Die Preisverleihung fand am 20. September 2019 im Allianz Forum am Pariser Platz in Berlin statt. Die Urkunde können Sie hier herunterladen.

 
 
Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook