Vollsperrung der B 54 zwischen Kierspe und Meinerzhagen

Wirtschaft & Arbeit 26.03.2020
Vollsperrung der B 54 zwischen Kierspe und Meinerzhagen

Wie der Landesbetrieb Straßen NRW mitteilt, wird die B 54 für eine Deckensanierung ab Montag, 30.03.2020 zwischen Meinerzhagen und Kierspe für drei Wochen voll gesperrt.

Im Zuge der Deckensanierung an der B54 zwischen Meinerzhagen und Kierspe beginnen schon ab Montag, 30.03.2020 die Arbeiten unter Vollsperrung. Mit den Arbeiten begonnen wird im Bauabschnitt von der L694 (Wiebelsaat) bis zum Einmündung Eichholz (Lidl an der Einfahrt Meinerzhagen).

Parallel dazu wird mit den Arbeiten von der Rettungswache an der B54 in Meinerzhagen bis zur Einmündung Volmestraße unter halbseitiger Führung mit Ampelanlage begonnen.

Eine Umleitungsstrecke ab der Anschlussstelle Meinerzhagen über die L306, die B256 über Marienheide, die B237 über Kierspe-Rönsahl bis zur B54 in Kierspe wird ausgeschildert. Die gleiche Umleitungsstrecke gilt für die Gegenrichtung. 

Auf Grund der derzeitig günstigen Verkehrssituation hat sich die Baufirma entschlossen, mit der Baumaßnahme unter Vollsperrung früher zu beginnen und die Maßnahme in kürzerer Bauzeit durchführen zu können.

Hier finden Sie den Plan der Umleitungsstrecke.

 
 

Bei Fragen rund um die Baustellen wenden Sie sich bitte an Herrn Heidemann unter der Telefonnummer 02359/661-170 oder E-Mailadresse hhdmnnkrspd. Wenn Sie Fragen zu Vollsperrungen oder Umleitungsstrecken haben, wenden Sie sich bitte an Frau Hofmann. Frau Hofmann ist unter der Telefonnummer 02359/661-133 oder E-Mailadresse mhfmnnkrspd zu erreichen.

Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook