Klimaschutzkonzept für Kierspe

Wirtschaft & Arbeit 25.11.2020
Klimaschutzkonzept für Kierspe

Das integrierte Klimaschutzkonzept der Stadt Kierspe ist fertig. In der Vergangenheit konnten Sie unter anderem Vorschläge zum Klimaschutz in Kierspe auf einer interaktiven Ideenkarte machen. Ihre Ideen wurden ausgewertet und zielgerichtet in den kommunalen Klimaschutzprozess aufgenommen.

Die Festlegung der lokalen Klimaschutzziele erfolgt mit der offiziellen Verabschiedung des Klimaschutzkonzeptes durch den Rat der Stadt Kierspe:

Treibhausgasminderungsziel bis 2035

  • THG-Minderung auf Basis der Konzept-Minderung zzgl. Einsparung gemäß Trendszenario


Handlungsstrategie Kommune

  • Die Stadtverwaltung übernimmt eine aktive Vorbildrolle (eigene Liegenschaften, Mobilitätsverhalten, Nutzerverhalten, Beschaffung etc.)
  • Die organisatorischen, finanziellen und personellen Rahmenbedingungen für die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen werden ausreichend bereitgestellt.
  • Es wird die Lenkungsgruppe zur Begleitung des Umsetzungsprozesses fortgeführt.
  • Es wird ein jährliches Klimaschutzcontrolling eingeführt.
  • Mindestens THG-Einsparung von 3%/a in den kommunalen Liegenschaften


Handlungsstrategien zur Energieerzeugung und Versorgung

  • Der Ausbau der Photovoltaik wird vorangetrieben und Bürger und Unternehmen dabei unterstützt, insbesondere die Dachflächenpotenziale auszuschöpfen. Auch Freiflächenanlagen können lage- und situationsabhängig entwickelt werden und einen Beitrag zur THG-Minderung leisten.
  • Ziel bis 2035: 50%ige Erhöhung der bisherigen Ausbaurate > Ziel 2035: 990 Dachanlagen (2010: 85 Anlagen / 2018: 228 Anlagen)
  • Der Ausbau der Windenergie wird unter Beachtung der gesetzlichen Rahmenbedingungen unterstützt
  • Die Umstellung von fossilen auf regenerative Energien bei der Wärmeversorgung wird im Rahmen der kommunalen Handlungsmöglichkeiten insbesondere durch Information und Beratung unterstützt. Ziel bis 2035 ist die Halbierung des Ölverbrauchs.



Handlungsstrategien zur Energieeffizienz in Privathaushalten und im Gewerbe

  • Die Stadt strebt die Verdoppelung der Sanierungsquote im privaten Gebäudebestand auf 2 % bis zum Jahr 2035 an und unterstützt durch den Ausbau des Informations- und Beratungsangebote.
  • Realisierung von bis zu 6% des im Klimaschutzkonzept ausgewiesenen Minderungspotenzials zur rationellen Energieverwendung sowie Energieeffizienzsteigerung Im Sektor Gewerbe, Handel, Dienstleistung


Handlungsstrategien zur Mobilität

  • Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur und Erhöhung der Nutzung des Fahrrads im Alltagsverkehr
  • Die Fahrgastzahlen im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und Schienenpersonennahverkehr (SPNV) werden gesteigert.
  • Gleichberechtigte Teilhabe an Mobilität für alle Bürger


Handlungsstrategie zur Klimaanpassung

  • Die Stadt Kierspe ergreift aktiv Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel und unterstützt die Bürger bei der Umsetzung eigener Anpassungsmaßnahmen.


Langfristige Zielsetzung der Stadt Kierspe für das Jahr 2050

  • Die Stadt Kierspe unterstützt gemäß den lokalen Potenzialen bei der Erreichung der Klimaschutzziele der Bundesregierung: Langfristige Reduzierung von 95 % der CO2-Emissionen bis 2050



Die Erstellung des integrierten Klimaschutzkonzeptes wurde vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert. Mit der Erarbeitung des Klimaschutzkonzeptes wurde die Gertec GmbH Ingenieurgesellschaft aus Essen beauftragt.

Das integrierte Klimaschutzkonzept können Sie sich hier herunterladen.

Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook