Verkehrssituation in Kierspe-Dorf aufgrund der Sperrung der A45

Wirtschaft & Arbeit 08.12.2021
Verkehrssituation in Kierspe-Dorf aufgrund der Sperrung der A45

Die Vollsperrung der A45 zwischen den Auffahrten Lüdenscheid und Lüdenscheid-Nord sorgt weiterhin im Stadtgebiet für verstopfte Straßen. Dies ist die leidvolle Erfahrung ab Freitagmorgen bis heute.

Entsprechende Hinweise wurden von Bürgermeister Olaf Stelse an den Landesbetrieb.NRW und die Autobahn GmbH weitergegeben. Weitläufig wird von der Autobahn GmbH der Nord-Süd-Verkehr im Westen über die A3 via Köln oder östlich der A45 über die A44/A7 via Kassel gelenkt.

Jedoch bleibt weiterhin festzustellen, dass der Verkehrsfluss in Kierspe-Dorf stockt, was u.a. mit dem Begegnungsverkehr der LKW aufgrund der engen Kurven zusammenhängt. Eine Entlastungsstraße wie in den Nachbarstädten Meinerzhagen und Halver ist nicht vorhanden, so dass die Verkehrsteilnehmer die L 528 -und somit die Ortsdurchfahrt- nutzten. Eine Möglichkeit, das Befahren der genannten Landesstraße oder der Bundesstraßen B229 oder B 237 für LKW-Verkehr zu unterbinden, hat die Stadt Kierspe nicht.

Der Märkische Kreis und der zuständige Mitarbeiter der Stadt Kierspe stehen im engen Kontakt zur ausführenden Firma der Maßnahme vor dem Alten Amtshaus. Dort war im Auftrag der Stadtwerke Kierspe die Wasserhauptleitung auf einer Länge von 220 m zu erneuern. Eine notwendige Ampelanlage sorgt für weitere Verzögerungen. Aufgrund des Wintereinbruches konnte die Maßnahme aktuell noch nicht abgeschlossen werden. Die Firma geht davon aus, dass der Abschluss bis spätestens Mitte der nächsten Woche erfolgt.

Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook