Integrationslotsin

In Kierspe leben Menschen aus vielen Nationen. Viele finden sich in dem neuen Land mit einer völlig fremden Kultur nicht zurecht. Sie sprechen die deutsche Sprache nicht oder nur sehr wenig und verstehen einfach vieles nicht. Integrationslotsen können den Zugewanderten die Orientierung in einer für sie fremden Welt erleichtern. Sie bauen Brücken zu Behörden, Ämtern und sozialen Einrichtungen und helfen bei der sozialen, sprachlichen, beruflichen, schulischen und kulturellen Integration.

Die Stadt Kierspe möchte dazu beitragen, dass die Zuwanderer sich in Kierspe schneller und einfacher integrieren und hat in Frau Margarit Kartal eine engagierte Integrationslotsin gefunden. Ihre Aufgabe ist es, vor allem Neuzuwanderinnen und -zuwanderern, aber auch allen Migrantinnen und Migranten, in der neuen Lebenslage zu helfen. Es kann hierbei um sprachliche Unterstützung bei Behördengängen oder in anderen Einrichtungen gehen, aber auch um Hilfestellungen in nicht ganz alltäglichen Situationen wie die Begleitung zu Schuleingangsuntersuchungen oder Elternabenden in Kindergärten und Schulen, die Sprachförderung von Kindern in Vorlesegruppen, das Übermitteln erster Informationen über den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt sowie die Herstellung von Kontakten zur Berufsberatung oder der Agentur für Arbeit. Themen sind vor allem: Gesundheit, Bildung und Erziehung, Arbeit und Beruf, Soziales.


Sie erreichen die Integrationslotsin für Kierspe per E-Mail.: ntgrtnkrspd


Sprechzeiten der Integrationslotsin:
Jeden zweiten Mittwoch im Monat im Sozialen Bürgerzentrum im Bürgerhaus der Stadt Kierspe, Fritz-Linde-Straße 43, von 15.00 bis 17.00 Uhr, sowie jeden vierten Mittwoch im Rahmen der Lebensmittelausgabe ‚Hand in Hand’ ebenfalls im Bürgerhaus.

Ihr Ansprechpartner
 
Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook