Unsere Partnerstadt - Montigny-le-Bretonneux

Eine Kommune nahe Paris – Montigny-le-Bretonneux

Eigentlich sind sie krasse Gegensätze: die moderne Stadt Montigny-le-Bretonneux in der unmittelbaren Umgebung von Paris und die Stadt Kierspe in ihrer ländlichen Umgebung.

Trotzdem – oder gerade deswegen – sind beide Kommunen eng miteinander verbunden, besteht eine lebendige Städtepartnerschaft! Vereine und Verbände haben vielfältige Kontakte aufgebaut, zwischen den Familien sind private Begegnungen an der Tagesordnung.

Entstanden ist die recht junge Städtepartnerschaft – die Urkunden wurden erst Ende 1988 unterzeichnet – aus einem langjährigen Schüleraustausch zwischen der Gesamtschule Kierspe und einem College in Montigny-le-Bretonneux. Immer mehr Familien lernten sich so kennen, und auf beiden Seiten entstand der Wunsch auch nach offiziellen Kontakten.

Bezeichnend für das private Engagement dieser Städtepartnerschaft ist wohl die Tatsache, das sich nach den Beschlüssen beider Räte Partnervereine in den Städten bildeten. Von dort aus wird eine echte Partnerschaft zwischen den Bürgern forciert – werden gegenseitige Besuche und andere Aktivitäten geplant und durchgeführt.

Hier geht´s zur Partnerstadt:Montigny-le-Bretonneux

Lage:
20 km südwestlich von Paris, unmittelbarer Autobahnanschluß, direkte Zugverbindung nach Paris (ca. 20 Minuten).

Besondere Kennzeichen:
Eine "Neue Stadt" mit interessanter und moderner Architektur. Zugehörig zur Region St.-Quentin-en-Yvelines, in der sieben Kommunen zusammengefaßt sind.

In Montigny liegt das gemeinsame Industriezentrum dieser Region – u.a. ein großer Industriepark mit Niederlassungen von Weltfirmen, 17.000 Arbeitsplätze.

1984 war Montigny die jüngste Kommune Frankreichs mit einer sehr hohen Geburtsrate – 35% der Einwohner sind unter 20 Jahre alt.

Impressionen aus Montigny-le-Bretonneux

Ihr Ansprechpartner
 
Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook