Pressemitteilung vom 22.10.2021

 
 

Kartfahren, Jumpen, Basteln oder Musik – Herbstferienaktionen des städtischen Jugendzentrums Kierspe waren ein voller Erfolg!

Handpan

Die Herbstferien sind leider wieder vorbei, diese waren aber keinesfalls langweilig! Das Jugendzentrum der Stadt Kierspe hatte sich spannende Aktionen für die Kinder und Jugendlichen ausgedacht - natürlich alles unter Einhaltung der 3G-Regel.
Die ersten Ferientage standen unter dem Motto „Handgemacht“. Zuerst war der Bastelkönig zu Gast, der die Kinder in seinen umgebauten Bus zum Sägen, Feilen und Basteln mit Holz einlud. So konnten die Kinder lernen mit dem Werkstoff zu arbeiten und selber Holzfiguren erstellen.
Die nächste Aktion fand der Handpan-Workshop mit dem Leiter der Nümbrechter Musikfabrik, Dieter Huick, statt Der Musiker erklärte den Kindern das „Blechklanginstrument“ und lehrte es zu spielen. Zum Ende hin konnten sogar Melodien gespielt werden, was den Kindern großen Spaß bereitet hat.

Am Donnerstag der ersten Ferienwoche war auf Einladung des Teams Streetwork die Musikschule MOMU aus Hilchenbach mit ihrem Rockmobil zu Gast. Viele Kinder und auch Eltern nutzen die Chance E- Gitarre, Schlagzeug oder ein anderes Instrument auszuprobieren.

Weiterhin wurden spannende und mit viel Spaß beladene Tagesausflüge unternommen. So ging es zur längsten Indoor-Kartbahn der Welt in Dortmund, zum Mc Play-Spieleparadies in Freudenberg und zum Jumphouse (Trampolinhalle) nach Köln.

Eigentlich sollte auch der Movie Park in Bottrop besucht werden, aber aufgrund des Unwetters musste nach Rücksprache mit dem Freizeitpark und dem Busunternehmen die Fahrt abgesagt werden.
So gingen die Herbstferien zu Ende - Alle Veranstaltungen wurden sehr gut angenommen und die Fahrten waren alle ausverkauft.

Ihr Ansprechpartner
 
Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook