Pressemitteilung vom 03.11.2021

 
 

Gedenkfeiern anlässlich des Volkstrauertages in Kierspe – Sammlung Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

zwei Kränze vor einem Ehrenmal
Am 14. November 2021 ist Volkstrauertag. Bundesweit wird mit einer Feierstunde in allen Kommunen an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht. Im Stadtgebiet von Kierspe gibt es zwei Feierstunden, zu denen die Bevölkerung sowie die örtlichen Vereine herzlich eingeladen sind.

Hier die Termine in der Übersicht:
Die Gedenkstunde am Ehrenmal in Rönsahl beginnt um 9:30 Uhr. Nach einer musikalischen Einleitung, einem Gedicht und einem Lied folgt ein Dialog. Die Kranzniederlegung und eine musikalische Ausleitung beenden die Feierstunde.

Um 11:30 Uhr spricht Bürgermeister Stelse auf dem Soldatenfriedhof am Büscherweg, begleitet von dem Männerchor Kierspe und anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal des Soldatenfriedhofes. Anschließend ist der Gang zu dem Denkmal der Zwangsarbeiter vorgesehen, wo ebenfalls ein Kranz niedergelegt wird. Unter anderem sind der KSV, der ASV Kierspe, der TSV Kierspe und die Freiwillige Feuerwehr Kierspe mit einer Abordnung vertreten.

Ebenfalls niedergelegt werden auf dem Friedhof am Büscherweg zwei Kränze für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge.

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge führt eine landesweite Sammlung durch. Die Spenden sind für die Pflege und die Instandsetzung deutscher Kriegsgräberstätten im Ausland und der damit verbundenen Unterstützung der Workcamps des Volksbundes im In- und Ausland sowie für die Projekte im Rahmen der Friedenserziehung in den Jugendbegegnungs-/Bildungsstätten des Volksbundes bestimmt.

Aus diesem Grund wird vor und nach der Feierstunde eine Sammeldose des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge bereitgehalten.
Ihr Ansprechpartner
 
Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook