Seniorenratgeber

"Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an...", wer kennt das Lied von Udo Jürgens nicht. Und tatsächlich ist es oft so, dass die ältere Generation sehr aktiv ist. In Kierspe haben viele Vereine und andere Einrichtungen darauf reagiert und bieten Aktivitäten für Ü50 oder älter an.

Die Stadt Kierspe will mit dem Seniorenratgeber älteren Menschen bei der Suche nach den richtigen Angeboten, Adressen und Telefonnummern behilflich sein. Der Ratgeber bietet einen Überblick über die Angebote und Dienste in unserer Stadt, die sich auf eine Vielzahl von Lebensbereichen beziehen. Klicken Sie bitte hier, um sich den Ratgeber herunterzuladen.

Es gibt aber auch die Möglichkeit einer telefonischen oder auch persönlichen Beratung durch unsere Seniorenbeauftragten:

  • Frau Sigrid Lauterjung; Tel.: 2764
  • Frau Dolores Ruth Baumgarth-Meyer; Tel.: 7322


Die Seniorenbeauftragten verstehen sich als Bindeglied zwischen Senioren, Behörden, Kirchengemeinden und Vereinen.

Sie informieren über

  • Hilfsangebote innerhalb von Kierspe und stadtangrenzende Angebote
  • Beratung im Rathaus
  • Angebote von Seniorentreffs
  • Freizeit-, Kultur- und Bildungsangebote
  • Möglichkeiten aktiv zu werden und sich zu engagieren
  • Wohnen im Alter
  • ambulante Pflegedienste, Pflegeheime, Essen auf Rädern, Hausnotrufe, Hilfen in Krisensituationen


Oft ist es notwendig, die eigene Wohnung seniorengerecht umzubauen. Nützliche Tipps, welche Möglichkeiten es für den altersgerechten Umbau Ihrer Wohnung gibt, finden Sie unter diesem Link.


Ihr Ansprechpartner
 
Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook