Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Kierspe

Erschienen im Amtlichen Bekanntmachungsblatt des Märkischen Kreises am 13. September 2017.
 

 
 
Kierspe Logo

Bekanntmachung

Veröffentlichung gemäß § 16 des Korruptionsbekämpfungsgesetzes

 
 

Gemäß § 16 des Korruptionsbekämpfungsgesetzes sind die Mitglieder des Rates und die sachkundigen Bürgerinnen und Bürger in den Ausschüssen verpflichtet, dem Bürgermeister schriftlich Auskunft zu geben über:

  1. den ausgeübten Beruf und Beraterverträge;
  2. die Mitgliedschaften in Aufsichtsräten und anderen Kontrollgremien im Sinne des § 125 Abs. 1 Satz 3 des Aktiengesetzes;
  3. die Mitgliedschaft in Organen von verselbstständigten Aufgabenbereichen in öffentlich-rechtlicher oder privatrechtlicher Form der in § 1 Abs. 1 und Abs. 2 des Landesorganisationsgesetzes genannten Behörden und Einrichtungen;
  4. die Mitgliedschaft in Organen sonstiger privatrechtlicher Unternehmen;
  5. die Funktionen in Vereinen oder vergleichbaren Gremien.


Die Angaben sind in geeigneter Form jährlich zu veröffentlichen. Sinn der Veröffentlichungspflicht ist es, den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu eröffnen, sich über die berufliche Tätigkeit und die wahrgenommenen Mitgliedschaftsrechte der Mandatsträger zu informieren.

Dieser Veröffentlichungspflicht wird nachgekommen, indem die übermittelten Auskünfte der Mitglieder während der allgemeinen Öffnungszeiten

montags bis donnerstags
08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
mittwochs
08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
freitags
08.30 Uhr bis 12.00 Uhr

im Rathaus der Stadt Kierspe, Zentrale Verwaltung, Zimmer 14, Springerweg 21 in 58566 Kierspe, oder auch außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung, öffentlich ausgelegt werden.



Kierspe, den 04.09.2017



Frank Emde
Bürgermeister

Ihr Ansprechpartner
 
Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook