Informationen zur Bundestagswahl

Wahltermin: Sonntag, 26. September 2021

Allgemeine Informationen

Die kommende Bundestagswahl findet am Sonntag, 26.09.2021, statt. Es werden die 598 Abgeordneten des 20. Deutschen Bundestages gewählt.

Bei der Bundestagswahl kann jede Wählerin und jeder Wähler zwei Stimmen abgeben. Die eine Hälfte der Bundestagsmandate wird direkt über die 299 Wahlkreise vergeben, die andere Hälfte über die Landeslisten der Parteien. Kierspe zählt gemeinsam mit den Kommunen Halver, Herscheid, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Schalksmühle und dem Kreis Olpe zum Wahlkreis 149 – Olpe/Märkischer Kreis I. 

Jede Wählerin und jeder Wähler hat zwei Stimmen: Mit der Erststimme wird der oder die Wahlkreisabgeordnete im Wege der Direktwahl und mit der Zweitstimme wird die Landesliste einer Partei gewählt.
Weitere Informationen zur Bundestagswahl finden Sie hier.

Wahlberechtigte

In der Stadt Kierspe sind ca. 11.950 (Stand: März 2021) Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt.

Voraussetzungen für die Wahlberechtigung sind:

  • Deutscher im Sinne von Art. 116 Abs. 1 Grundgesetz,
  • am 26.09.2021 mindestens 18 Jahre alt sein,
  • seit mindestens 3 Monaten vor dem Wahltag seinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland (bis 26.06.2021) haben*,
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sein.

* Bei Rückkehr eines Auslandsdeutschen gilt die Dreimonatsfrist nicht.

„Auslandsdeutsche“

Wählen kann nur, wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist. Deutsche im Ausland, die nicht in Deutschland gemeldet sind, bezeichnet man als Auslandsdeutsche. Sie werden nicht automatisch in ein Wählerverzeichnis eingetragen. Wollen Auslandsdeutsche an Bundestagswahlen teilnehmen, müssen sie vor jeder Wahl einen förmlichen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen. Der Antrag muss bis zum 05.09.2021 eingegangen sein.
Das Antragsformular finden Sie hier.

Über die Besonderheiten zur Wahlberechtigung von Auslandsdeutschen können Sie sich hier informieren.

Wahlbenachrichtigungen

Die Wahlbenachrichtigungen werden Anfang September 2021 verschickt. 

Briefwahlunterlagen

Die Briefwahlunterlagen können voraussichtlich ab Anfang September 2021 beantragt werden. Hierfür können Sie den auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung aufgedruckten Antrag auf Ausstellung der Briefwahlunterlagen ausfüllen oder die Möglichkeit nutzen, Ihre Briefwahlunterlagen online zu beantragen. Sobald die Möglichkeit der Online-Beantragung besteht, finden Sie den entsprechenden Link auf unserer Homepage im Bereich Aktuelles und natürlich auch hier.

roter Wahlbrief

Die Unterlagen können persönlich während der Dienststunden im Rathaus, Wahlbüro (montags von 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr, dienstags und freitags von 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr, mittwochs und donnerstags von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr) oder auf dem Postweg beantragt werden (bitte frankieren nicht vergessen!). Bei persönlicher Beantragung haben Sie auch die Möglichkeit, die Briefwahlunterlagen direkt vor Ort auszufüllen und abzugeben. Im Wahlbüro werden Ihnen hierfür zu den angegebenen Öffnungszeiten drei Wahlkabinen zur Verfügung gestellt, in denen Sie in Ruhe Ihre Stimme abgeben und in Ihrem Briefwahlumschlag verschlossen in die Briefwahlurne werfen können.

Briefwahlunterlagen können nur von den Wahlberechtigten persönlich oder mit Hilfe einer Vollmacht beantragt und in Empfang genommen werden. Internet-, E-Mail- und Telefaxanträge sind möglich. Eine fernmündliche Antragsstellung ist nicht möglich.

Wählerverzeichnis

Das Wählerverzeichnis kann in der Zeit von 06.09.2021 bis zum 10.09.2021 während der Dienststunden im Rathaus, Wahlbüro (montags von 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr, dienstags und freitags von 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr, mittwochs und donnerstags von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr) eingesehen werden.

Wahlhelfer

Es sind in der Stadt Kierspe ca. 110 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer am Wahlsonntag im Einsatz. Pro Wahllokal wird ein Wahlvorstand mit acht Mitgliedern benötigt. Dazu zählen der Wahlvorsteher und ein Schriftführer sowie jeweils ein Stellvertreter und Beisitzer.
Die ehrenamtlichen Wahlhelfer erhalten ein Erfrischungsgeld in Höhe von 30 EURO. Wer Interesse hat, kann sich beim Wahlbüro melden.

Wahlbüro

Anja Kluth, Tel. 02359/661-115,
Nelli Tide, Tel. 02359/661-144
oder per Mail whlnkrspd

Ihre Ansprechpartner
 
Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook