Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was sind schadstoffhaltige Abfälle?

Schadstoffhaltige Abfälle gehören nicht in die graue Restabfalltonne, sie müssen gesondert entsorgt werden. Schadstoffe können Sie beim Schadstoffmobil entsorgen. Dazu gehören u.a.:

  • Reinigungsmittel (Allzweckreiniger, Backofenreiniger, Fußbodenreiniger, Grillreiniger, WC-Reiniger...)
  • Desinfektionsmittel, 
  • Energiesparlampen, LED-Lampen und Leuchtstoffröhren, 
  • Entkalker, 
  • Feuerlöscher, 
  • Fleckentferner, 
  • Imprägniermittel, 
  • Insektenspray,
  • Düngemittelreste, 
  • Pflanzenschutzmittel, 
  • Gifte (Rattengift, Schneckenkorn, Wühlmausköder),
  • Altöle, 
  • Kraftstoffe, 
  • Lösungsmittel, 
  • Spiritus, 
  • Terpentin und Terpentinersatz, 
  • Verdünner, 
  • Waschbenzin,
  • Farben und Lacke, 
  • Medikamente, 
  • Säuren oder Laugen,
  • .....

Auf seiner Homepage führt der Märkische Kreis ein Abfall-ABC für schadstoffhaltige Abfälle. Sollten Sie also im oberen Bereich die von Ihnen gesuchte Abfallart nicht finden, schauen Sie einmal dort rein. Ab Seite 24 sind in diesem Dokument alle Abfallarten in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt mit dem Hinweis auf die richtige Entsorgung.