Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wahlen in Kierspe

Informationen zur Briefwahl

Briefwahlunterlagen können online, per E-Mail, schriftlich oder persönlich beantragt werden. Eine telefonische Beantragung ist unzulässig.

Foto: ©   Stadt Kierspe

Wahlscheinantrag per Brief

Die Wahlbenachrichtigungen werden ab Mittwoch, 08. Mai 2024 durch die Deutsche Post zugestellt. Bitte senden Sie uns den ausgefüllten und unterschriebenen Wahlscheinantrag (Rückseite des Wahlbenachrichtigungsschreibens) zurück oder werfen Sie ihn in den Briefkasten des Rathauses der Stadt Kierspe, Springerweg 21, 58566 Kierspe ein. Denken Sie bitte unbedingt an ein ausreichendes Briefporto bei der Versendung Ihres Briefwahlantrages per Post. Das Porto für einen Standard-Brief beträgt 0,85 € bei der Deutschen Post.

Onlinewahlscheinantrag

Der Onlinewahlscheinantrag auf der Internetseite der Stadt Kierspe ist vom 08. Mai 2024 bis zum 05. Juni 2024 freigeschaltet. Die Beantragung kann ab dem 08. Mai 2024 auch über den auf der Vorderseite Ihrer Wahlbenachrichtigung abgedruckten QR-Code erfolgen.

Wahlscheinbeantragung im Wahlbüro

Die direkte Stimmabgabe im Briefwahlbüro im Rathaus ist ab Freitag, 10. Mai 2024 möglich. Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis und Ihre Wahlbenachrichtigung mit. Sie erhalten dann die Unterlagen ausgehändigt und können auch direkt vor Ort Ihre Stimme abgeben.

Wichtige Hinweise:

Wer für eine andere Person Briefwahlunterlagen abholt, benötigt dafür eine schriftliche Vollmacht. Von dem Bevollmächtigten dürfen allerdings nicht mehr als vier Wahlberechtigte vertreten werden. Der Antragsvordruck auf der Wahlbenachrichtigung enthält bereits eine entsprechende Vollmacht. Es reicht aus, diese Vollmacht auszufüllen und zu unterschreiben.

Öffnungszeiten des Wahlbüros:

montags

07:30 Uhr bis 15:30 Uhr

dienstags

07:30 Uhr bis 12:30 Uhr

mittwochs

07:30 Uhr bis 17:00 Uhr

donnerstags

07:30 Uhr bis 17:00 Uhr

freitags

07:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Am Freitag, 07.06.2024, ist das Wahlbüro von 07:30 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen zur Briefwahl? Dann melden Sie sich gern.