Bauantrag

Bauanträge, Bauvoranfragen, Anträge nach § 67 Bauordnung (BauO NRW).

Im Sachgebiet Bauverwaltung und Planung erhalten Sie Auskünfte über die Bebaubarkeit von Grundstücken im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes, innerhalb eines Ortsteils oder im Außenbereich der Stadt Kierspe. Die Bebauungspläne können beim zuständigen Mitarbeiter eingesehen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Auszug aus einem Bebauungsplan zu erhalten.

Seit dem 28.12.2017 ist die neue Landesbauordnung NRW (BauO NRW) in Kraft. In der neuen Landesbauordnung NRW (BauO NRW) ist geregelt, dass für entsprechende Bauvorhaben ein (vereinfachtes) Baugenehmigungsverfahren durchgeführt wird.

Für die Erteilung von Baugenehmigungen ist der Märkische Kreis zuständig. Welche Voraussetzungen für Ihren Bauantrag erfüllt sein müssen und welche Unterlagen Sie mit einreichen müssen, erfahren Sie hier.

Benötigte Unterlagen

Die notwendigen Unterlagen erfragen Sie bitte beim angegebenen Mitarbeiter.

Bearbeitungsdauer

Einzelfallabhängig, im Regelfall zwei Monate ab Zeitpunkt vollständiger Unterlagen. 

Kosten

Die Baugenehmigungsgebühren richten sich nach Art und Größe des Bauvorhabens. 

Sachgebiet

Zuständige Mitarbeiter

 
https://www.kierspe.de/de/stadtverwaltung/dienstleistungen/Bauantrag.php <p>Bauanträge, Bauvoranfragen, Anträge nach § 67 Bauordnung (BauO NRW).<br /><br />Im Sachgebiet Bauverwaltung und Planung erhalten Sie Auskünfte über die Bebaubarkeit von Grundstücken im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes, innerhalb eines Ortsteils oder im Außenbereich der Stadt Kierspe. Die Bebauungspläne können beim zuständigen Mitarbeiter eingesehen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Auszug aus einem Bebauungsplan zu erhalten.<br /><br />Seit dem 28.12.2017 ist die neue Landesbauordnung NRW (BauO NRW) in Kraft. In der neuen Landesbauordnung NRW (BauO NRW) ist geregelt, dass für entsprechende Bauvorhaben ein (vereinfachtes) Baugenehmigungsverfahren durchgeführt wird. <br /><br />Für die Erteilung von Baugenehmigungen ist der Märkische Kreis zuständig. Welche Voraussetzungen für Ihren Bauantrag erfüllt sein müssen und welche Unterlagen Sie mit einreichen müssen, erfahren Sie <a title="Informationen über den Bauantrag / Baugenehmigung" href="http://www.maerkischer-kreis.de/buergerinfo/dienstleistungen/bauen/Baugenehmigungsverfahren.php" target="_blank" class="extern">hier</a>. <br /></p> <p>Gebäude und bauliche Anlagen dürfen im Regelfall erst dann errichtet werden, wenn zuvor bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde ein Bauantrag eingereicht und die Baugenehmigung erteilt worden ist.&#160;</p> <p>Einzelfallabhängig, im Regelfall zwei Monate ab Zeitpunkt vollständiger Unterlagen.&#160;</p> <p>Die Baugenehmigungsgebühren richten sich nach Art und Größe des Bauvorhabens.&#160;</p>
https://www.kierspe.de/de/stadtverwaltung/dienstleistungen/Bauantrag.php <p>Bauanträge, Bauvoranfragen, Anträge nach § 67 Bauordnung (BauO NRW).<br /><br />Im Sachgebiet Bauverwaltung und Planung erhalten Sie Auskünfte über die Bebaubarkeit von Grundstücken im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes, innerhalb eines Ortsteils oder im Außenbereich der Stadt Kierspe. Die Bebauungspläne können beim zuständigen Mitarbeiter eingesehen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Auszug aus einem Bebauungsplan zu erhalten.<br /><br />Seit dem 28.12.2017 ist die neue Landesbauordnung NRW (BauO NRW) in Kraft. In der neuen Landesbauordnung NRW (BauO NRW) ist geregelt, dass für entsprechende Bauvorhaben ein (vereinfachtes) Baugenehmigungsverfahren durchgeführt wird. <br /><br />Für die Erteilung von Baugenehmigungen ist der Märkische Kreis zuständig. Welche Voraussetzungen für Ihren Bauantrag erfüllt sein müssen und welche Unterlagen Sie mit einreichen müssen, erfahren Sie <a title="Informationen über den Bauantrag / Baugenehmigung" href="http://www.maerkischer-kreis.de/buergerinfo/dienstleistungen/bauen/Baugenehmigungsverfahren.php" target="_blank" class="extern">hier</a>. <br /></p> <p>Gebäude und bauliche Anlagen dürfen im Regelfall erst dann errichtet werden, wenn zuvor bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde ein Bauantrag eingereicht und die Baugenehmigung erteilt worden ist.&#160;</p> <p>Einzelfallabhängig, im Regelfall zwei Monate ab Zeitpunkt vollständiger Unterlagen.&#160;</p> <p>Die Baugenehmigungsgebühren richten sich nach Art und Größe des Bauvorhabens.&#160;</p>
https://www.kierspe.de/de/stadtverwaltung/dienstleistungen/Bauantrag.php <p>Bauanträge, Bauvoranfragen, Anträge nach § 67 Bauordnung (BauO NRW).<br /><br />Im Sachgebiet Bauverwaltung und Planung erhalten Sie Auskünfte über die Bebaubarkeit von Grundstücken im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes, innerhalb eines Ortsteils oder im Außenbereich der Stadt Kierspe. Die Bebauungspläne können beim zuständigen Mitarbeiter eingesehen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Auszug aus einem Bebauungsplan zu erhalten.<br /><br />Seit dem 28.12.2017 ist die neue Landesbauordnung NRW (BauO NRW) in Kraft. In der neuen Landesbauordnung NRW (BauO NRW) ist geregelt, dass für entsprechende Bauvorhaben ein (vereinfachtes) Baugenehmigungsverfahren durchgeführt wird. <br /><br />Für die Erteilung von Baugenehmigungen ist der Märkische Kreis zuständig. Welche Voraussetzungen für Ihren Bauantrag erfüllt sein müssen und welche Unterlagen Sie mit einreichen müssen, erfahren Sie <a title="Informationen über den Bauantrag / Baugenehmigung" href="http://www.maerkischer-kreis.de/buergerinfo/dienstleistungen/bauen/Baugenehmigungsverfahren.php" target="_blank" class="extern">hier</a>. <br /></p> <p>Gebäude und bauliche Anlagen dürfen im Regelfall erst dann errichtet werden, wenn zuvor bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde ein Bauantrag eingereicht und die Baugenehmigung erteilt worden ist.&#160;</p> <p>Einzelfallabhängig, im Regelfall zwei Monate ab Zeitpunkt vollständiger Unterlagen.&#160;</p> <p>Die Baugenehmigungsgebühren richten sich nach Art und Größe des Bauvorhabens.&#160;</p>
https://www.kierspe.de/de/stadtverwaltung/dienstleistungen/Bauantrag.php <p>Bauanträge, Bauvoranfragen, Anträge nach § 67 Bauordnung (BauO NRW).<br /><br />Im Sachgebiet Bauverwaltung und Planung erhalten Sie Auskünfte über die Bebaubarkeit von Grundstücken im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes, innerhalb eines Ortsteils oder im Außenbereich der Stadt Kierspe. Die Bebauungspläne können beim zuständigen Mitarbeiter eingesehen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Auszug aus einem Bebauungsplan zu erhalten.<br /><br />Seit dem 28.12.2017 ist die neue Landesbauordnung NRW (BauO NRW) in Kraft. In der neuen Landesbauordnung NRW (BauO NRW) ist geregelt, dass für entsprechende Bauvorhaben ein (vereinfachtes) Baugenehmigungsverfahren durchgeführt wird. <br /><br />Für die Erteilung von Baugenehmigungen ist der Märkische Kreis zuständig. Welche Voraussetzungen für Ihren Bauantrag erfüllt sein müssen und welche Unterlagen Sie mit einreichen müssen, erfahren Sie <a title="Informationen über den Bauantrag / Baugenehmigung" href="http://www.maerkischer-kreis.de/buergerinfo/dienstleistungen/bauen/Baugenehmigungsverfahren.php" target="_blank" class="extern">hier</a>. <br /></p> <p>Gebäude und bauliche Anlagen dürfen im Regelfall erst dann errichtet werden, wenn zuvor bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde ein Bauantrag eingereicht und die Baugenehmigung erteilt worden ist.&#160;</p> <p>Einzelfallabhängig, im Regelfall zwei Monate ab Zeitpunkt vollständiger Unterlagen.&#160;</p> <p>Die Baugenehmigungsgebühren richten sich nach Art und Größe des Bauvorhabens.&#160;</p>
https://www.kierspe.de/de/stadtverwaltung/dienstleistungen/Bauantrag.php <p>Bauanträge, Bauvoranfragen, Anträge nach § 67 Bauordnung (BauO NRW).<br /><br />Im Sachgebiet Bauverwaltung und Planung erhalten Sie Auskünfte über die Bebaubarkeit von Grundstücken im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes, innerhalb eines Ortsteils oder im Außenbereich der Stadt Kierspe. Die Bebauungspläne können beim zuständigen Mitarbeiter eingesehen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Auszug aus einem Bebauungsplan zu erhalten.<br /><br />Seit dem 28.12.2017 ist die neue Landesbauordnung NRW (BauO NRW) in Kraft. In der neuen Landesbauordnung NRW (BauO NRW) ist geregelt, dass für entsprechende Bauvorhaben ein (vereinfachtes) Baugenehmigungsverfahren durchgeführt wird. <br /><br />Für die Erteilung von Baugenehmigungen ist der Märkische Kreis zuständig. Welche Voraussetzungen für Ihren Bauantrag erfüllt sein müssen und welche Unterlagen Sie mit einreichen müssen, erfahren Sie <a title="Informationen über den Bauantrag / Baugenehmigung" href="http://www.maerkischer-kreis.de/buergerinfo/dienstleistungen/bauen/Baugenehmigungsverfahren.php" target="_blank" class="extern">hier</a>. <br /></p> <p>Gebäude und bauliche Anlagen dürfen im Regelfall erst dann errichtet werden, wenn zuvor bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde ein Bauantrag eingereicht und die Baugenehmigung erteilt worden ist.&#160;</p> <p>Einzelfallabhängig, im Regelfall zwei Monate ab Zeitpunkt vollständiger Unterlagen.&#160;</p> <p>Die Baugenehmigungsgebühren richten sich nach Art und Größe des Bauvorhabens.&#160;</p>
https://www.kierspe.de/de/stadtverwaltung/dienstleistungen/Bauantrag.php <p>Bauanträge, Bauvoranfragen, Anträge nach § 67 Bauordnung (BauO NRW).<br /><br />Im Sachgebiet Bauverwaltung und Planung erhalten Sie Auskünfte über die Bebaubarkeit von Grundstücken im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes, innerhalb eines Ortsteils oder im Außenbereich der Stadt Kierspe. Die Bebauungspläne können beim zuständigen Mitarbeiter eingesehen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Auszug aus einem Bebauungsplan zu erhalten.<br /><br />Seit dem 28.12.2017 ist die neue Landesbauordnung NRW (BauO NRW) in Kraft. In der neuen Landesbauordnung NRW (BauO NRW) ist geregelt, dass für entsprechende Bauvorhaben ein (vereinfachtes) Baugenehmigungsverfahren durchgeführt wird. <br /><br />Für die Erteilung von Baugenehmigungen ist der Märkische Kreis zuständig. Welche Voraussetzungen für Ihren Bauantrag erfüllt sein müssen und welche Unterlagen Sie mit einreichen müssen, erfahren Sie <a title="Informationen über den Bauantrag / Baugenehmigung" href="http://www.maerkischer-kreis.de/buergerinfo/dienstleistungen/bauen/Baugenehmigungsverfahren.php" target="_blank" class="extern">hier</a>. <br /></p> <p>Gebäude und bauliche Anlagen dürfen im Regelfall erst dann errichtet werden, wenn zuvor bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde ein Bauantrag eingereicht und die Baugenehmigung erteilt worden ist.&#160;</p> <p>Einzelfallabhängig, im Regelfall zwei Monate ab Zeitpunkt vollständiger Unterlagen.&#160;</p> <p>Die Baugenehmigungsgebühren richten sich nach Art und Größe des Bauvorhabens.&#160;</p>
https://www.kierspe.de/de/stadtverwaltung/dienstleistungen/Bauantrag.php <p>Bauanträge, Bauvoranfragen, Anträge nach § 67 Bauordnung (BauO NRW).<br /><br />Im Sachgebiet Bauverwaltung und Planung erhalten Sie Auskünfte über die Bebaubarkeit von Grundstücken im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes, innerhalb eines Ortsteils oder im Außenbereich der Stadt Kierspe. Die Bebauungspläne können beim zuständigen Mitarbeiter eingesehen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Auszug aus einem Bebauungsplan zu erhalten.<br /><br />Seit dem 28.12.2017 ist die neue Landesbauordnung NRW (BauO NRW) in Kraft. In der neuen Landesbauordnung NRW (BauO NRW) ist geregelt, dass für entsprechende Bauvorhaben ein (vereinfachtes) Baugenehmigungsverfahren durchgeführt wird. <br /><br />Für die Erteilung von Baugenehmigungen ist der Märkische Kreis zuständig. Welche Voraussetzungen für Ihren Bauantrag erfüllt sein müssen und welche Unterlagen Sie mit einreichen müssen, erfahren Sie <a title="Informationen über den Bauantrag / Baugenehmigung" href="http://www.maerkischer-kreis.de/buergerinfo/dienstleistungen/bauen/Baugenehmigungsverfahren.php" target="_blank" class="extern">hier</a>. <br /></p> <p>Gebäude und bauliche Anlagen dürfen im Regelfall erst dann errichtet werden, wenn zuvor bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde ein Bauantrag eingereicht und die Baugenehmigung erteilt worden ist.&#160;</p> <p>Einzelfallabhängig, im Regelfall zwei Monate ab Zeitpunkt vollständiger Unterlagen.&#160;</p> <p>Die Baugenehmigungsgebühren richten sich nach Art und Größe des Bauvorhabens.&#160;</p>
https://www.kierspe.de/de/stadtverwaltung/dienstleistungen/Bauantrag.php <p>Bauanträge, Bauvoranfragen, Anträge nach § 67 Bauordnung (BauO NRW).<br /><br />Im Sachgebiet Bauverwaltung und Planung erhalten Sie Auskünfte über die Bebaubarkeit von Grundstücken im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes, innerhalb eines Ortsteils oder im Außenbereich der Stadt Kierspe. Die Bebauungspläne können beim zuständigen Mitarbeiter eingesehen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Auszug aus einem Bebauungsplan zu erhalten.<br /><br />Seit dem 28.12.2017 ist die neue Landesbauordnung NRW (BauO NRW) in Kraft. In der neuen Landesbauordnung NRW (BauO NRW) ist geregelt, dass für entsprechende Bauvorhaben ein (vereinfachtes) Baugenehmigungsverfahren durchgeführt wird. <br /><br />Für die Erteilung von Baugenehmigungen ist der Märkische Kreis zuständig. Welche Voraussetzungen für Ihren Bauantrag erfüllt sein müssen und welche Unterlagen Sie mit einreichen müssen, erfahren Sie <a title="Informationen über den Bauantrag / Baugenehmigung" href="http://www.maerkischer-kreis.de/buergerinfo/dienstleistungen/bauen/Baugenehmigungsverfahren.php" target="_blank" class="extern">hier</a>. <br /></p> <p>Gebäude und bauliche Anlagen dürfen im Regelfall erst dann errichtet werden, wenn zuvor bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde ein Bauantrag eingereicht und die Baugenehmigung erteilt worden ist.&#160;</p> <p>Einzelfallabhängig, im Regelfall zwei Monate ab Zeitpunkt vollständiger Unterlagen.&#160;</p> <p>Die Baugenehmigungsgebühren richten sich nach Art und Größe des Bauvorhabens.&#160;</p>
https://www.kierspe.de/de/stadtverwaltung/dienstleistungen/Bauantrag.php <p>Bauanträge, Bauvoranfragen, Anträge nach § 67 Bauordnung (BauO NRW).<br /><br />Im Sachgebiet Bauverwaltung und Planung erhalten Sie Auskünfte über die Bebaubarkeit von Grundstücken im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes, innerhalb eines Ortsteils oder im Außenbereich der Stadt Kierspe. Die Bebauungspläne können beim zuständigen Mitarbeiter eingesehen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Auszug aus einem Bebauungsplan zu erhalten.<br /><br />Seit dem 28.12.2017 ist die neue Landesbauordnung NRW (BauO NRW) in Kraft. In der neuen Landesbauordnung NRW (BauO NRW) ist geregelt, dass für entsprechende Bauvorhaben ein (vereinfachtes) Baugenehmigungsverfahren durchgeführt wird. <br /><br />Für die Erteilung von Baugenehmigungen ist der Märkische Kreis zuständig. Welche Voraussetzungen für Ihren Bauantrag erfüllt sein müssen und welche Unterlagen Sie mit einreichen müssen, erfahren Sie <a title="Informationen über den Bauantrag / Baugenehmigung" href="http://www.maerkischer-kreis.de/buergerinfo/dienstleistungen/bauen/Baugenehmigungsverfahren.php" target="_blank" class="extern">hier</a>. <br /></p> <p>Gebäude und bauliche Anlagen dürfen im Regelfall erst dann errichtet werden, wenn zuvor bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde ein Bauantrag eingereicht und die Baugenehmigung erteilt worden ist.&#160;</p> <p>Einzelfallabhängig, im Regelfall zwei Monate ab Zeitpunkt vollständiger Unterlagen.&#160;</p> <p>Die Baugenehmigungsgebühren richten sich nach Art und Größe des Bauvorhabens.&#160;</p>
https://www.kierspe.de/de/stadtverwaltung/dienstleistungen/Bauantrag.php <p>Bauanträge, Bauvoranfragen, Anträge nach § 67 Bauordnung (BauO NRW).<br /><br />Im Sachgebiet Bauverwaltung und Planung erhalten Sie Auskünfte über die Bebaubarkeit von Grundstücken im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes, innerhalb eines Ortsteils oder im Außenbereich der Stadt Kierspe. Die Bebauungspläne können beim zuständigen Mitarbeiter eingesehen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Auszug aus einem Bebauungsplan zu erhalten.<br /><br />Seit dem 28.12.2017 ist die neue Landesbauordnung NRW (BauO NRW) in Kraft. In der neuen Landesbauordnung NRW (BauO NRW) ist geregelt, dass für entsprechende Bauvorhaben ein (vereinfachtes) Baugenehmigungsverfahren durchgeführt wird. <br /><br />Für die Erteilung von Baugenehmigungen ist der Märkische Kreis zuständig. Welche Voraussetzungen für Ihren Bauantrag erfüllt sein müssen und welche Unterlagen Sie mit einreichen müssen, erfahren Sie <a title="Informationen über den Bauantrag / Baugenehmigung" href="http://www.maerkischer-kreis.de/buergerinfo/dienstleistungen/bauen/Baugenehmigungsverfahren.php" target="_blank" class="extern">hier</a>. <br /></p> <p>Gebäude und bauliche Anlagen dürfen im Regelfall erst dann errichtet werden, wenn zuvor bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde ein Bauantrag eingereicht und die Baugenehmigung erteilt worden ist.&#160;</p> <p>Einzelfallabhängig, im Regelfall zwei Monate ab Zeitpunkt vollständiger Unterlagen.&#160;</p> <p>Die Baugenehmigungsgebühren richten sich nach Art und Größe des Bauvorhabens.&#160;</p>
https://www.kierspe.de/de/stadtverwaltung/dienstleistungen/Bauantrag.php <p>Bauanträge, Bauvoranfragen, Anträge nach § 67 Bauordnung (BauO NRW).<br /><br />Im Sachgebiet Bauverwaltung und Planung erhalten Sie Auskünfte über die Bebaubarkeit von Grundstücken im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes, innerhalb eines Ortsteils oder im Außenbereich der Stadt Kierspe. Die Bebauungspläne können beim zuständigen Mitarbeiter eingesehen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Auszug aus einem Bebauungsplan zu erhalten.<br /><br />Seit dem 28.12.2017 ist die neue Landesbauordnung NRW (BauO NRW) in Kraft. In der neuen Landesbauordnung NRW (BauO NRW) ist geregelt, dass für entsprechende Bauvorhaben ein (vereinfachtes) Baugenehmigungsverfahren durchgeführt wird. <br /><br />Für die Erteilung von Baugenehmigungen ist der Märkische Kreis zuständig. Welche Voraussetzungen für Ihren Bauantrag erfüllt sein müssen und welche Unterlagen Sie mit einreichen müssen, erfahren Sie <a title="Informationen über den Bauantrag / Baugenehmigung" href="http://www.maerkischer-kreis.de/buergerinfo/dienstleistungen/bauen/Baugenehmigungsverfahren.php" target="_blank" class="extern">hier</a>. <br /></p> <p>Gebäude und bauliche Anlagen dürfen im Regelfall erst dann errichtet werden, wenn zuvor bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde ein Bauantrag eingereicht und die Baugenehmigung erteilt worden ist.&#160;</p> <p>Einzelfallabhängig, im Regelfall zwei Monate ab Zeitpunkt vollständiger Unterlagen.&#160;</p> <p>Die Baugenehmigungsgebühren richten sich nach Art und Größe des Bauvorhabens.&#160;</p>
https://www.kierspe.de/de/stadtverwaltung/dienstleistungen/Bauantrag.php <p>Bauanträge, Bauvoranfragen, Anträge nach § 67 Bauordnung (BauO NRW).<br /><br />Im Sachgebiet Bauverwaltung und Planung erhalten Sie Auskünfte über die Bebaubarkeit von Grundstücken im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes, innerhalb eines Ortsteils oder im Außenbereich der Stadt Kierspe. Die Bebauungspläne können beim zuständigen Mitarbeiter eingesehen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Auszug aus einem Bebauungsplan zu erhalten.<br /><br />Seit dem 28.12.2017 ist die neue Landesbauordnung NRW (BauO NRW) in Kraft. In der neuen Landesbauordnung NRW (BauO NRW) ist geregelt, dass für entsprechende Bauvorhaben ein (vereinfachtes) Baugenehmigungsverfahren durchgeführt wird. <br /><br />Für die Erteilung von Baugenehmigungen ist der Märkische Kreis zuständig. Welche Voraussetzungen für Ihren Bauantrag erfüllt sein müssen und welche Unterlagen Sie mit einreichen müssen, erfahren Sie <a title="Informationen über den Bauantrag / Baugenehmigung" href="http://www.maerkischer-kreis.de/buergerinfo/dienstleistungen/bauen/Baugenehmigungsverfahren.php" target="_blank" class="extern">hier</a>. <br /></p> <p>Gebäude und bauliche Anlagen dürfen im Regelfall erst dann errichtet werden, wenn zuvor bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde ein Bauantrag eingereicht und die Baugenehmigung erteilt worden ist.&#160;</p> <p>Einzelfallabhängig, im Regelfall zwei Monate ab Zeitpunkt vollständiger Unterlagen.&#160;</p> <p>Die Baugenehmigungsgebühren richten sich nach Art und Größe des Bauvorhabens.&#160;</p>
Bauen und Planen
Springerweg2158566Kierspe
Herr Lars Feltens 24
02359 / 661-164
02359 / 661-199
l.feltens@kierspe.de
Frau Darinka Schrage 29
02359 / 661-161
02359 / 661-199
d.schrage@kierspe.de
Herr Rainer Schürmann 26
02359 / 661-160
02359 / 661-199
r.schuermann@kierspe.de
Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook