Beflaggung

Beflaggungstage
Aufgrund des Gesetzes über das öffentliche Flaggen vom 10. März 1953 haben die Dienststellen des Landes, der Gemeinden und der Gemeindeverbände , an den Tagen zu flaggen, die vom Innenminister bestimmt werden.


27. Januar: Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus – Halbmast –

Am 27. Januar 1945 wurden die Überlebenden des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz von russischen Soldaten befreit. Da Auschwitz wie kein anderes Konzentrationslager als Symbol für den millionenfachen Mord des NS-Regimes vor allem an Juden, aber auch an anderen Volksgruppen steht, wurde dieser Tag der Befreiung als Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus ausgewählt. Der Gedenktag wird seit 1996 begangen.


1. Mai: Tag des Friedens und der Völkerversöhnung (Tag der Arbeit)

Der 1. Mai ist ein sozialer Feiertag. Er wurde seit 1918 in zahlreichen Ländern dazu erklärt, nachdem vorher Arbeitsruhe in vielen Bereichen als Streik galt. Die offizielle Bezeichnung nach dem nordrhein-westfälischen Feiertagsgesetz lautet: „Tag des Bekenntnisses zu Freiheit und Frieden, sozialer Gerechtigkeit, Völkerversöhnung und Menschenwürde.“


9. Mai: Europatag

Der 9. Mai ist der Jahrestag der Schuman-Erklärung. Im Jahr 1950 hielt der französische Außenminister Robert Schuman eine Rede, in der er seine Vision einer neuen Art der politischen Zusammenarbeit in Europa vorstellte – eine Zusammenarbeit, die Kriege zwischen den europäischen Nationen unvorstellbar machte.
Seine Idee von einer überstaatlichen europäischen Institution zur Verwaltung der gemeinsamen Kohle- und Stahlproduktion wurde wenig später Wirklichkeit: Der EGKS-Vertrag wurde 1951 unterzeichnet und trat im Juli 1952 in Kraft. Dieser Vorschlag gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union.


23. Mai: Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes

Am 23. Mai 1949 wurde das Grundgesetz als gültige Verfassung für die Bundesrepublik Deutschland verkündet. Es war vorher vom Parlamentarischen Rat beschlossen und danach durch die Volksvertretung der Länder angenommen worden.


17. Juni: Jahrestag des Volksaufstands in der ehemaligen DDR

Gedenktag an den Volksaufstand in Ost – Berlin sowie anderen Teilen der DDR am 17. Juni 1953, der mit Hilfe sowjetischer Truppen blutig niedergeschlagen wurde.
Dieser Tag wurde zum Symbol für die Teilung und die Solidarität mit den Menschen im Osten Deutschlands.
Durch ein am 4. August 1953 erlassenes Gesetz war der „17. Juni“ als „Tag der Deutschen Einheit“ von 1954-1990 in der Bundesrepublik gesetzlicher Feiertag. Nach der Wiedererlangung der Deutschen Einheit wurde der 3. Oktober zum „Tag der Deutschen Einheit“ erklärt.


20. Juli: Jahrestag des Attentats und Umsturzversuchs gegen Hitler

Der 20. Juli 1944 ist zum Inbegriff und Symbol des deutschen Widerstandes gegen die Diktatur des Nationalsozialismus und die Schreckensherrschaft Adolfs Hitlers geworden. Er ging als „Aufstand des Gewissens“ in die Geschichte ein.


23. August: Jahrestag zur Erinnerung an die Gründung des Landes Nordrhein-Westfalen

Am 23. August 1946 wurde das Land Nordrhein-Westfalen gegründet. Die Feier zum 60. Landesgeburtstag im Jahr 2006 hat die besondere Verbundenheit der Menschen zu ihrem Land in beeindruckender Weise gezeigt. Nunmehr wird immer zum Gründungstag des Landes Nordrhein-Westfalen am 23. August erinnert.


3. Oktober: Tag der Deutschen Einheit

Seit 1990 wird am 3. Oktober zur Erinnerung an die Wiedervereinigung Deutschlands der Tag der Deutschen Einheit begangen.
Bis 1990 wurde der Tag der Deutschen Einheit am 17. Juni begangen.


Zweiter Sonntag vor dem ersten Advent: Volkstrauertag – Halbmastbeflaggung –

Dieser Tag ist ein nationaler Trauertag zum Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus und der Toten beider Weltkriege. Er wird immer am zweiten Sonntag vor dem ersten Advent begangen.


Wahltage:

  • Zudem wird beflaggt an allen Tagen der allgemeinen Wahlen in Nordrhein-Westfalen
  • •Europäisches Parlament
  • Deutscher Bundestag
  • •Landtag Nordrhein-Westfalen
  • allgemeine Kommunalwahlen


Beflaggung zu bestimmten Anlässen:
Die weiteren Beflaggungsanlässe und –tage werden im Einzelfall vom Innenministerium bestimmt und bekannt gegeben.

Zuständige Mitarbeiter

 
Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook