Berufsausbildungsbeihilfe (BAföG)

Ziel des BAföG ist es, jedem jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, unabhängig von seiner sozialen und wirtschaftlichen Situation eine Ausbildung zu absolvieren, die seinen Fähigkeiten und Interessen entspricht. Eine qualifizierte Ausbildung soll nicht an fehlenden finanziellen Mitteln des Auszubildenden, seiner Eltern oder seines Ehegatten scheitern.

Zuständig für die Bearbeitung des Antrages ist der Märkische Kreis. Weitere Informationen und Formulare erhalten Sie hier.

Benötigte Unterlagen

Zu den Unterlagen gehören immer:

  • Einkommen: Ehegatte, Vater, Mutter
  • Schulischer und beruflicher Werdegang

Die weiteren Unterlagen sind abhängig von der individuellen Situation und ergeben sich aus den Antragsunterlagen.

Bearbeitungsdauer

Nach Vorliegen aller Unterlagen ca. 3 Monate. 

Sachgebiet

Zuständige Mitarbeiter

 
https://www.kierspe.de/de/stadtverwaltung/dienstleistungen/Berufsausbildungsbeihilfe-BAfoeG.php
Bürgerbüro
Springerweg2158566Kierspe
Frau Melanie Bilke Foyer
02359/661-134
02359/661-199
buergerbuero@kierspe.de
Frau Anja Fülber Foyer
02359/661-134
02359/661-199
buergerbuero@kierspe.de
Frau Melanie Oster Foyer
02359/661-135
02359/661-199
buergerbuero@kierspe.de
Frau Svenja Stegmann Foyer
02359 / 661-135
02359 / 661-199
buergerbuero@kierspe.de
Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook