Breitbandausbau in Kierspe (Stand Februar 2022)

Der geförderte Breitbandausbau der Wohngebiete in Kierspe hat im 3. Quartal 2020 begonnen und wird bis Ende 2022 allen Bürgerinnen und Bürgern, die im Rahmen des sogenannten 3. Calls (also in allen größeren Ortslagen mit einer bisherigen Internetversorgung unterhalb 30 Mbit/s) einen neuen Internetzugang erhalten, schnelles Internet ins Haus bringen.

Im Februar 2022 ist laut der Telekom der Stand für den geförderte Breitbandausbau der Wohngebiete im sogenannten 3. Calls wie folgt:

  • Von ca. 130 km Leitungsverlegung sind mittlerweile ca. 80 % durchgeführt worden.
  • Von ca. 2800 Hausanschlüssen sind mittlerweile 2/3 der Hausanschlüsse verlegt worden.
  • Laut Auskunft der Telekom wird der größte Teil der Tiefbauarbeiten bis Mitte des Jahres abgeschlossen sein, so dass die meisten Anschlüsse bis spätestens Ende des Jahres buchbar sind.


Die restlichen bzw. anstehenden Tiefbauarbeiten erfolgen im Bereich Kierspe Dorf, sowie in den Bereichen nördlich und südlich der B237 wie Beerenburg/Höhlen, Kiersperhagen, Wöste, Düren, Lingese usw. Laut Auskunft der Telekom werden die Tiefbaukolonnen in Kürze die Arbeiten, sofern es die Wetterlage zulässt, wieder aufnehmen.

Alle betroffenen Immobilieneigentümer, welche im Rahmen des 3. Calls (größere Ortslagen mit einer Internetversorgung unterhalb 30 Mbit/s) die Möglichkeit haben, einen kostenlosen Glasfaseranschluss bis in ihr Haus bzw. Wohnung gelegt zu bekommen, wurden durch die Stadt Kierspe zusammen mit dem Märkischen Kreis angeschrieben. Es besteht auch in Zukunft die Möglichkeit, in den dann bereits mit Glasfaser ausgebauten Gebieten, einen Anschluss zu beauftragen. Diese Anbindung ist dann allerdings mit Anschlusskosten von zur Zeit 799,95 € verbunden (Betrag kann künftig durch Telekom angepasst werden).

Unter folgendem Link „Breitbandausbau im MK“ können Sie nochmals überprüfen, ob Ihre Immobilie zum Ausbaugebiet des 3. Calls gehört. Dort können Sie sich ebenfalls die anderen Förderverfahren anzeigen lassen.

Sie haben noch Fragen zum Hausanschluss? Dann wenden Sie sich bitte an die Hotline des Bauherren-Service der Telekom unter der kostenfreien Rufnummer 0800 33 01903.

Ob Ihr Antrag bei der Telekom eingegangen ist können Sie unter der ebenfalls kostenfreien Rufnummer 0800 77 33 888 erfahren. Dort können Sie auch eine schriftliche Bestätigung des Eingangs des Antrags bei der Telekom und der Förderfähigkeit Ihrer Adresse beantragen, falls Sie diese nicht automatisch erhalten haben.

Eine Liste zu allen verfügbaren Telekom-Shops in Ihrer Nähe und die Möglichkeit, Ihre individuellen Fragen an einen direkt zuständigen Mitarbeiter der Telekom für den Breitbandausbau im Märkischen Kreis zu richten, erhalten Sie im Telekom-Blog!


Sachgebiet

Zuständige Mitarbeiter

 
https://www.kierspe.de/de/stadtverwaltung/dienstleistungen/Breitbandausbau.php <p>Der geförderte Breitbandausbau der Wohngebiete in Kierspe hat im 3. Quartal 2020 begonnen und wird bis Ende 2022 allen Bürgerinnen und Bürgern, die im Rahmen des sogenannten 3. Calls (also in allen größeren Ortslagen mit einer bisherigen Internetversorgung unterhalb 30 Mbit/s) einen neuen Internetzugang erhalten, schnelles Internet ins Haus bringen.<br /><br />Im Februar 2022 ist laut der Telekom der Stand für den geförderte Breitbandausbau der Wohngebiete im sogenannten 3. Calls wie folgt:<br /><br /></p><ul><li>Von ca. 130 km Leitungsverlegung sind mittlerweile ca. 80 % durchgeführt worden.</li><li>Von ca. 2800 Hausanschlüssen sind mittlerweile 2/3 der Hausanschlüsse verlegt worden.</li><li>Laut Auskunft der Telekom wird der größte Teil der Tiefbauarbeiten bis Mitte des Jahres abgeschlossen sein, so dass die meisten Anschlüsse bis spätestens Ende des Jahres buchbar sind.</li></ul><p><br />Die restlichen bzw. anstehenden Tiefbauarbeiten erfolgen im Bereich Kierspe Dorf, sowie in den Bereichen nördlich und südlich der B237 wie Beerenburg/Höhlen, Kiersperhagen, Wöste, Düren, Lingese usw. Laut Auskunft der Telekom werden die Tiefbaukolonnen in Kürze die Arbeiten, sofern es die Wetterlage zulässt, wieder aufnehmen.<br /><br />Alle betroffenen Immobilieneigentümer, welche im Rahmen des 3. Calls (größere Ortslagen mit einer Internetversorgung unterhalb 30 Mbit/s) die Möglichkeit haben, einen kostenlosen Glasfaseranschluss bis in ihr Haus bzw. Wohnung gelegt zu bekommen, wurden durch die Stadt Kierspe zusammen mit dem Märkischen Kreis angeschrieben. Es besteht auch in Zukunft die Möglichkeit, in den dann bereits mit Glasfaser ausgebauten Gebieten, einen Anschluss zu beauftragen. Diese Anbindung ist dann allerdings mit Anschlusskosten von zur Zeit 799,95 € verbunden (Betrag kann künftig durch Telekom angepasst werden).<br /><br />Unter folgendem Link <a href="https://www.maerkischer-kreis.de/breitband.php" class="extern" title="zur Breitbandseite des Märkischen Kreises" target="_blank">„Breitbandausbau im MK“</a> können Sie nochmals überprüfen, ob Ihre Immobilie zum Ausbaugebiet des 3. Calls gehört. Dort können Sie sich ebenfalls die anderen Förderverfahren anzeigen lassen.<br /><br />Sie haben noch Fragen zum Hausanschluss? Dann wenden Sie sich bitte an die Hotline des Bauherren-Service der Telekom unter der kostenfreien Rufnummer 0800 33 01903.<br /><br />Ob Ihr Antrag bei der Telekom eingegangen ist können Sie unter der ebenfalls kostenfreien Rufnummer 0800 77 33 888 erfahren. Dort können Sie auch eine schriftliche Bestätigung des Eingangs des Antrags bei der Telekom und der Förderfähigkeit Ihrer Adresse beantragen, falls Sie diese nicht automatisch erhalten haben.<br /><br />Eine Liste zu allen verfügbaren Telekom-Shops in Ihrer Nähe und die Möglichkeit, Ihre individuellen Fragen an einen direkt zuständigen Mitarbeiter der Telekom für den Breitbandausbau im Märkischen Kreis zu richten, erhalten Sie im <a href="https://telekomhilft.telekom.de/t5/Glasfaserausbau/Gefoerderter-Breitbandausbau-im-Maerkischen-Kreis/ba-p/4384521" class="extern" title="zum Telekom-Blog" target="_blank">Telekom-Blog</a>! </p> <p><br /></p> <p>Der geförderte Breitbandausbau der Wohngebiete in Kierspe hat im 3. Quartal 2020 begonnen und wird bis Ende 2022 allen Bürgerinnen und Bürgern, die im Rahmen des sogenannten 3. Calls (also in allen größeren Ortslagen mit einer bisherigen Internetversorgung unterhalb 30 Mbit/s) einen neuen Internetzugang erhalten, schnelles Internet ins Haus bringen.</p> <p>&#160;</p> <p>&#160;</p>
Tiefbau
Springerweg2158566Kierspe
Herr Helmut Heidemann 32
02359/661-170
02359/661-199
h.heidemann@kierspe.de
Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook