Dichtheitsprüfung von privaten Abwasserleitungen (Zustands- und Funktionsprüfung)

Die Grundstücksentwässerung soll eine für die Umwelt schadlose Abwasserbeseitigung gewährleisten und unserem heutigen Hygienestandard genügen. Dies ist für uns alle selbstverständlich.

Erst wenn Störungen in der Abwasserableitung auftreten, das heißt, wenn das Wasser nicht mehr richtig abfließt oder sich sogar zurück staut, denken viele über ihre Abwasserentsorgung nach. Meistens wurde nach der Errichtung die Abwasseranlage weder gereinigt noch inspiziert.

Unsere gemeinsamen Ziele sollten sein:

  • eine störungsfreie Abwasserableitung ohne Abflusshindernisse (z.B. Ablagerungen, Wurzeleinwuchs),
  • kein Rückstau von Abwasser,
  • keine Nässeschäden infolge undichter Leitungen am oder im Gebäude,
  • keine Geruchsbelästigung oder Rattenbefall,
  • ein für die Umwelt schadloser Abtransport des Abwassers (keine Boden- oder Grundwasserverunreinigung),
  • Standsicherheit sowie Dichtheit der Leitungen zur Werterhaltung Ihrer Abwasseranlage und Ihrer Immobilie,
  • keine unnötig hohen Kosten der Abwasserbeseitigung infolge von so genanntem Fremdwasser (Fehlanschlüsse, Drainagewasser, eindringendes Grundwasser etc.),
  • ggf. erforderliche Sanierungsmaßnahmen planen und rechtzeitig durchführen

Um verbindliche Regeln für die Prüfung von privaten Abwasserleitungen zu schaffen, ist am 14. August 2020 die Verordnung zur Selbstüberwachung von Abwasseranlagen - Selbstüberwachungsverordnung Abwasser - SüwVO Abw in Kraft getreten.

Danach hat der Eigentümer eines Grundstücks im Erdreich oder unzugänglich verlegte Abwasserleitungen zum Sammeln oder Fortleiten von Schmutzwasser oder mit diesem vermischten Niederschlagswasser seines Grundstücks nach der Errichtung oder nach wesentlicher Änderung unverzüglich von Sachkundigen nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik auf deren Zustand und Funktionsfähigkeit prüfen zu lassen (§ 8 SüwVO Abw).

Alle weiteren geltenden Regelungen zur Selbstüberwachung von Abwasseranlagen finden Sie hier.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den angegebenen Ansprechpartner.

Sachgebiet

Zuständige Mitarbeiter

 
https://www.kierspe.de/de/stadtverwaltung/dienstleistungen/Dichtheitspruefung-von-privaten-Abwasserleitungen.php
Tiefbau
Springerweg2158566Kierspe
Frau Eyleen Jung 30
02359/661-175
02359/661-199
e.jung@kierspe.de
Herr Udo Sprenger 22
02359/661-174
02359/661-199
u.sprenger@kierspe.de
Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook