Heimpflege - Pflege in Einrichtungen / Außerhalb von Einrichtungen

Wenn Pflege durch Angehörige oder ambulante Pflegedienste nicht mehr sicherzustellen ist, kann die Aufnahme in einem Pflegeheim unter Umständen erforderlich werden. Falls die Heimkosten nicht aus eigenen Mitteln (Einkommen, Pflegewohngeld, Pflegekassenleistung) gedeckt werden können, besteht die Möglichkeit, einen Antrag auf Gewährung von Hilfe in Einrichtungen zu stellen. Dieser Antrag kann im Sachgebiet Soziales und Familie gestellt werden; die Bearbeitung des Antrags erfolgt beim Sozialamt des Märkischen Kreises in Altena.

Notwendige Voraussetzungen und Unterlagen erfragen Sie bitte dort unter der Telefonnummer: 02352 / 966-60.

Einen Überblick über freie Heimplätze bietet Ihnen der Pflegeatlas des Märkischen Kreises.

Auch die Pflegeberatung steht Ihnen für ein Beratungsgespräch zur Verfügung.

Zuständige Mitarbeiter

 
https://www.kierspe.de/de/stadtverwaltung/dienstleistungen/Heimpflege---Pflege-in-Einrichtungen---Ausserhalb-von-Einrichtungen.php
Soziales und Familie
Springerweg2158566Kierspe
Frau Heike Vedder 49
02359 / 661-158
02359 / 661-199
h.vedder@kierspe.de
Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook