Kriegsopferfürsorge

Leistungen der sozialen Entschädigung werden an Kriegsbeschädigte, Wehrdienstbeschädigte, Opfer von Gewalttaten, Impfgeschädigte und ihre Hinterbliebenen gewährt. Voraussetzung ist die Anerkennung als Beschädigter oder Hinterbliebener durch die Versorgungsbehörden.

Die Leistungen umfassen

  • Ergänzende Hilfe zum Lebensunterhalt
  • Hilfe in besonderen Lebenslagen
  • Hilfe zur Pflege
  • Erholungshilfen / Kuren
  • Altenhilfe
  • Erziehungsbeihilfe für Schüler oder Auszubildende
  • Kfz-Hilfe


Die Zuständigkeit liegt beim Landschaftsverband Westfalen Lippe. Hier finden Sie auch weitere Informationen und entsprechende Antragsformulare. Anträge können Sie auch beim Ansprechpartner stellen. Diese werden dann entsprechend weitergeleitet.

Zuständige Mitarbeiter

 
Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook