Reisepass

Für Reisen in bestimmte Länder reicht der Personalausweis nicht aus. Daher benötigen Sie in einigen Fällen einen Reisepass.

Ab sofort werden nur noch Reisepässe der 3. Generation (ePass) ausgestellt, d.h. mit biometrischen Merkmalen ausgestattet. Biometrie ist die Technik der Erkennung von Personen anhand persönlicher Charakteristika. Die biometrischen Merkmale im ePass sind Ihr Gesicht (daher ist ein geeignetes Lichtbild erforderlich), und, ab dem 6. Lebensjahr, auch Ihre Fingerabdrücke.

Die bereits ausgestellten maschinenlesbaren Pässe behalten ihre ursprüngliche Gültigkeit.


Persönliches Erscheinen bei Antragstellung ist erforderlich.



Für Reisen in die Vereinigten Staaten:
Wegen der häufigen Neuregelungen bzw. Änderungen der Einreisevorschriften für die USA wird dringend empfohlen, sich vor einer geplanten Reise in die USA unmittelbar umfassend bei der Botschaft über die geltenden Regelungen zu informieren.

Weitere Informationen erhalten Sie auch hier.


Papiere abgelaufen, aber Wochenende oder Feiertag:
Sollten Sie an einem Wochenende oder Feiertag dringend einen Reisepass oder einen Personalausweis (bzw. Kinderreisepass) benötigen, wenden Sie sich bitte an die Bundespolizei: Deutschen Staatsbürgern, deren Grenzübertrittsdokumente zeitlich abgelaufen sind, kann in Ausnahmefällen - gemäß den Bestimmungen des Passgesetzes - von der Bundespolizei noch unmittelbar vor Grenzübertritt ein Reiseausweis als Passersatz ausgestellt werden.
Hier kommen Sie online weiter (elektronische Antragsstellung möglich)

Bitte beachten Sie, dass diese Passersatzpapiere nur von wenigen Staaten anerkannt werden und dann in der Regel nur in Verbindung mit einem abgelaufen Personalausweis oder Reisepass.


Sobald die Bundesdruckerei in Berlin den Ausweis fertig gestellt hat, erhalten Sie eine Nachricht, dass Sie Ihren neuen Reisepass beim Bürgerbüro abholen können. Sollten sie Ihren Reisepass nicht persönlich abholen können, so besteht die Möglichkeit, den Pass auch von einem Bevollmächtigten abholen zu lassen. In diesem Fall müssen Sie jedoch die schriftliche Vollmacht vorlegen.

Benötigte Unterlagen

Für Ihren Antrag benötigen wir

  • einen Personalausweis oder Kinderausweis/-reisepass oder Geburtsurkunde
  • Ihren alten Reisepass um ihn ungültig zu machen
  • ein aktuelles biometrisches Lichtbild, Größe 45mm x 35mm Hochformat ohne Rand. Das Gesicht muß gut ausgeleuchtet sein. Sie dürfen keine Kopfbedeckung tragen. Der Hintergrund hat immer einen Kontrast zu Gesicht, Haaren und Kleidung aufzuweisen. Das Bild muss ausreichend ausgeleuchtet sein. Unzureichende Lichtbilder müssen zurückgewiesen werden.

Bearbeitungsdauer

Die Bearbeitungszeit bei der Bundesdruckerei in Berlin beträgt ca. 3 Wochen. Es besteht auch die Möglichkeit einen Reisepass innerhalb von 72 Stunden zu erhalten. Hier wird jedoch ein Expresszuschlag erhoben. 

Kosten

unter dem 24. Lebensjahr:

  • Reisepass (eReisepass 3.0): 37,50 €
  • 48-Seiten-Reisepass: 49,50 €
  • Express-Reisepass: 69,50 €
  • 48-Seiten-Express-Reisepass: 91,50 €
  • Änderungen im Reisepass 6,00 €
  • vorläufiger Reisepass: 26,00 €


ab dem 24. Lebensjahr:

  • Reisepass (eReisepass 3.0): 60,00 €
  • 48-Seiten-Reisepass: 82,00 €
  • Express-Reisepass: 92,00 €
  • 48-Seiten-Express-Reisepass: 114,00 €
  • Änderungen im Reisepass 6,00 €
  • vorläufiger Reisepass: 26,00 € 

Zuständige Mitarbeiter

 
Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook