Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sportabzeichen - Training und Abnahme

Auch in diesem Jahr gibt es in Kierspe wieder das Angebot, das Sportabzeichen zu erwerben.

Ort

Stadion Felderhof

58566 Kierspe

Veranstalter

Stadtsportverband Kierspe

Termine

Mi, 07.06.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mi, 14.06.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mi, 21.06.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mi, 28.06.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mi, 05.07.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mi, 12.07.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mi, 19.07.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mi, 26.07.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mi, 02.08.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mi, 09.08.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mi, 16.08.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mi, 23.08.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mi, 30.08.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mi, 06.09.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mi, 13.09.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mi, 20.09.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mi, 27.09.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mi, 04.10.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mi, 11.10.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mi, 18.10.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Mi, 25.10.2023, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr

Stadion Felderhof

58566 Kierspe

Dafür trainiert werden kann jeden Mittwoch in der Zeit von 17.30 bis 19.00 Uhr auf dem Rasenplatz der Felderhof-Sportanlagen. Bis Ende Oktober wird das Stadion geöffnet, damit auch die Prüfungen für die einzelnen Disziplinen abgelegt werden können.

Weitere Informationen zum Sportabzeichen-Wettbewerb gibt es bei Helmut Schubert.