Gedichte mit Musik im Dialog

Termine
So, 02.10.2016, 11:00 Uhr

Ort
Fritz-Linde-Museum
Höferhof 23
58566 Kierspe

Veranstalter
Künstlergruppe KulturPur
r.semeraro@kierspe.de

Kategorie
Lesung

Am Sonntag, 2. Oktober, öffnet das Fritz-Linde-Museum, Höferhof 23, um 11 Uhr in Kierspe seine Türen für eine Veranstaltung: Annette Gonserowski und Christophe Bossu lesen Gedichte im Dialog, begleitet mit Gitarrenmusik, gespielt von Andreas Koch. Ein Trio aus drei Freunden im Dialog. Christophe Bossu wurde in Frankreich geboren und studierte dort Germanistik. Er lebt seit 2004 in Kierspe. Seine Gedichte schreibt er in deutscher Sprache, übersetzt sie hin und wieder ins Französische.
Bossu ist Mitglied im Autorenkreis Ruhr-Mark und stand für Vorstandstätigkeiten zur Verfügung.
Gemeinsam mit Annette Gonserowski besuchte er internationale Schriftstellertreffen und holte mit ihr gemeinsam die in Nord-Zypern beheimatete Lyrikerin Beste Sakalli für einen Austausch und eine Lesung nach Kierspe. Annette Gonserowski gehört ebenfalls dem Autorenkreis Ruhr Mark an, war dort viele Jahre im Vorstand, unter
anderem als Erste Vorsitzende, tätig. Sie ist Mitglied im VS, Verband deutscher Schriftsteller. Neben sieben Buchveröffentlichungen kann sie auf Veröffentlichungen im Rundfunk und TV, in Anthologien, Zeitschriften verweisen. Sie wurde unter anderem mit dem Alfred-Müller-Felsenburg-Preis für aufrechte Literatur ausgezeichnet.
Ihr literarischer Vorlass befindet sich bereits im westfälischen Literaturarchiv in Münster. Goserowski las beim ersten Internationalen Lyrik-Treffen auf Nord-Zypern und in der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Warschau, Andreas Koch begleitete sie auch dort mit seiner Gitarrenmusik. Andreas Koch ist durch seine zahlreichen Auftritte im Ausland und im heimischen Raum bekannt und wurde mit internationalen Preisen ausgezeichnet. Sowohl Solo-CD als auch Einspielungen in verschiedenen Besetzungen gehören zu seinem Portfolio.
Er ist Spezialist für das Gitarrenspiel auf historischen Gitarren, die er kürzlich in Kierspe im Bakelit-Museum präsentierte und seine Buchpublikation hierüber vorlegte.

Der Eintritt ist frei, eine Spende zugunsten des Fritz-Linde-Museums durch die Besucher möglich.
Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook