Vortragsreihe der HELIOS Klinik Wipperfürth - "Vorhofflimmern - Wenn das Herz aus dem Takt gerät"

Termine
Mi, 16.11.2016, 18:00 Uhr

Ort
Kreativzentrum Kierspe
Kölner Straße 65
58566 Kierspe

Veranstalter
HELIOS Klinik Wipperfürth
http://www.helios-kliniken.de/klinik/wipperfuerth.html
it@kierspe.de

Kategorie
Vortrag

Am 16. November 2016 findet der nächste Vortrag der HELIOS Klinik Wipperfürth statt. Das Thema ist „Vorhofflimmern - Wenn das Herz aus dem Takt gerät“

Christian M. Kropidlowski, Oberarzt der Klinik für Innere Medizin in der HELIOS Klinik Wipperfürth ist Referent des Vortrages im Kreativzentrum, Kölner Straße 65/67 in 58566 Kierspe Der Vortrag beginnt um 18:00 Uhr und ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Rund eine Million Deutsche leiden unter dem sogenannten Vorhofflimmern, Tendenz steigend. Damit ist dies die häufigste Herzrhythmusstörung in Deutschland. Dabei steigt die Erkrankungsrate mit dem zunehmenden Lebensalter. „Dabei gibt es gute Behandlungsmöglichkeiten, wenn das Vorhofflimmern rechtzeitig erkannt wird“, erklärt Kardiologe Christian M. Kropidlowski, Oberarzt der Klinik für Innere Medizin in der HELIOS Klinik Wipperfürth. Denn häufig genug merken Betroffene gar nicht, wenn ihr Herz aus dem Takt gerät. Anzeichen dafür können zudem Bluthochdruck, ein unregelmäßiger Plus, Atemnot oder ein Angst- oder Engegefühl in der Brust sein. Dabei ist das Vorhofflimmern selbst nicht lebensbedrohlich, kann aber gefährliche Folgen wie Schlaganfall oder Herzinsuffizienz haben. Im Rahmen der Vortragsreihe „Wir für Ihre Gesundheit“ ist Christian M. Kropidlowski diesmal in Kierspe zu Gast und erklärt ab 18 Uhr die Entstehung eines Vorhofflimmerns, stellt Behandlungsmöglichkeiten vor und erläutert die Prognosen der Erkrankung.

Im Anschluss an den Vortrag haben die Zuhörer die Gelegenheit, Fragen zu stellen.


Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 112 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 72 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, 18 Präventionszentren und 14 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

HELIOS versorgt jährlich mehr als 4,7 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über rund 35.000 Betten und beschäftigt rund 71.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2015 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,6 Milliarden Euro. Die HELIOS Kliniken gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius und sind Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“.
Webcam

Werfen Sie einen Blick in den VolmeFreizeitPark!

Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook