Aktionen

15.10.-26.10.18 Herbstferienprogramm

Montag, 15.10.2018:
„Kart-fahren in Dortmund“ Abfahrt 13 Uhr / Ab 12 Jahre / 16 Euro

Dienstag, 16.10.2018:
„Besuch bei Radio MK“ Abfahrt 11 Uhr / 6 – 12 Jahre / 2 Euro
15 – 21 Uhr: Ferienladen Spiel und Spaß für alle von 6 – 24

Mittwoch, 17.10.2018:
15 – 21 Uhr: Ferienladen Spiel und Spaß für alle von 6 – 24
„Herbst Kocharena“

Donnerstag, 18.10.2018:
„Fahrt zum Halloween- und Horrorfest Movie Park“
Abfahrt 12.30 Uhr / Ab 14 Jahre / 19 Euro

Freitag, 19.10.2018:
15 – 22 Uhr: Ferienladen Spiel und Spaß für alle von 6 – 24
“Water - Pong – Turnier“

Mo. 22.10.18 – Fr. 26.10.18: Girls Fun Tour 2018

Dienstag, 23.10.2018:
15 – ?? Uhr: Ferienladen Spiel und Spaß für alle von 6 – 24
Die lange Nacht

Mittwoch, 24.10.2018
15 – 21 Uhr: Ferienladen Spiel und Spaß für alle von 6 – 24
„Herbst Kocharena“

Donneratag, 25.10.2018
15 – 20 Uhr: Ferienladen Spiel und Spaß für alle von 6 – 24
„Spielzeit“

Freitag, 26.10.2018
15 – 22 Uhr: Ferienladen Spiel und Spaß für alle von 6 – 24
„Versteck Marathon“

18.10.18 Fahrt zum Movie Park

Mit dem Jugendzentrum zum Horrorfest in den Movie Park
Schon traditionell fährt das Jugendzentrum der Stadt Kierspe in den Herbstferien in den Movie Park zum Halloween und Horrorfest. Neben den vielen Attraktionen warten auch zahlreiche Horror Events auf die Besucher. Der Movie Park veranstaltet diese Aktion schon seit 20 Jahren.
In diesem Jahr steht diese Fahrt am Donnerstag, 18.10.2018 auf dem Programm. Mit fahren können alle ab 14 Jahren zum Preis von 19 Euro.
Los geht es um 12.30 Uhr ab Bushaltestelle der GSKi. Gegen 23.30 Uhr ist die Gruppe wieder zurück.
Weitere Infos gibt es im Jugendzentrum und unter 02359 / 661-259


22.10.-26.10.18 Girls-Fun-Tour 18

16.11.18 Sportaktion aufsuchende mobile Jugendarbeit

24.11.18 Kindertheater "Sterntaler" im PZ

Die Sterntaler

nach den Gebrüdern Grimm für Menschen ab 3 Jahren

Es war einmal ein kleines Mädchen, wissbegierig und mutig, das wollte die Welt kennenlernen. So macht es sich, voller Vertrauen und Zuversicht auf den Weg; mit nichts weiter als den Kleider, die es am Leib trug und einem Stückchen Brot. Unterwegs begegnen ihm Menschen, die es bedauern, und so verschenkt es nach und nach alles, was es besitzt; einem hungriegen das Stück Brot,einer frierenden seine Jacke...bis zuletzt, in der Dunkelheit "hier sieht mich ja keiner" auch das letzte Hemdcehn fällt.- Es scheint, dass so viel Selbstlosigkeit Glück bringt, den plötzlich fallen viele kleine Sterne als Geldstücke vom Himmel; und auch noch ein Hemd aus allerfeinstem Linnen, da hinein sammelt es die Sterntaler und dann ist da ja auch noch ein Prinz Max...