Bildergalerie

Wir machen bei vielen Aktionen tolle Bilder. Die findet ihr dann immer hier unter den verschiedenen Bildergalerien.

Habt ihr auch Bilder gemacht, freuen wir uns, wenn wir sie auch bekommen und sie einstellen können.

 
 
2017
2018

Ferienoffensive 2017 Jump House

Ferienspiele 2017 - Elspe

Ferienspiele 2017-Zoom

Ferienoffensive Kart

Aktion und Abenteuer Wochenende 2017

Am Freitag (20.10.17) startete das "Action und Abenteuer Wochenende". Für 8 Kids gab es einen aufregenden Start in die Herbstferien. Mitten im Wald und rund um Marburg gab es viel zu erleben und zu entdecken.

Herbstferien-Offensive 2017 Maislabyrinth

Im Rahmen der Herbst - Ferien - Offensive waren wir gestern mit 12 Kindern am Krewelshof in Lohmar. Dort gab es eine spannendes Rätsel im Maislabyrinth und viel zu toben im Spielpark. Ein vergnüglicher Tag für die Kinder im Alter von 6 - 12 Jahren.
Diese Fahrt fand gemeinsam mit den Kindern der Kiersper Kinderfeuerwehr statt.

Movi-Park Horrorfest 2017

Kids zwischen Achterbahn und Zombies
Gemeinsamen Fahrt vom Kiersper und Schalksmühler Jugendzentrum
So fuhren am vergangenen Donnerstag über 50 Jugendliche nach Bottrop zum Halloween und Horrorfest im Movie Park.
Dort konnten die Jugendlichen alle Fahrattraktionen nutzen. Holzachterbahn und die Achterbahnen Van Helsing und MP express, oder auch der Free Fall Tower waren sehr beliebt.
Besonders dicht umlagert war die neuste Achterbahn. Der Triple-Launch-Coaster Star Treck ist ein atemberaubendes Fahrgeschäft. Die Kids wurden auf eine europaweit einmaligen, 40 Meter hohen Twisted Halfpipe geschossen und dann ging es zurück durch Loopings und Schrauben. Die Kids hatten viel Zeit alles zu entdecken und auszuprobieren. Aber ab 18 Uhr wurde es dann gruselig. Zombies und Ungeheuer hielten Einzug in den Park. Hervorragend geschminkte und agierende Schauspieler sorgten auf den Wegen für Gänsehaut.
Auch die verschiedenen Horror Maze und Labyrinthe luden zum erschrecken ein. Angelehnt an Filme wie Hostel oder Walking Dead ließen sie bei den Kids den Puls steigen. Aber auch das Death Hospital und der Circus of Freaks war nichts für Zartbesaitete Seelen.
Das es ab 19 Uhr dunkel war, tat sein Übriges zur Stimmung dazu. Und auch eine Fahrt auf der Holzachterbahn im Dunkeln war ein tolles Erlebnis. Für Spaß sorgte auch die Hypnose Show.

Herbstferien- Offensive Burg Altena 2017

Im Rahmen der Herbst - Ferien - Offensive waren wir gestern mit 12 Kindern auf Burg Altena. Nach der Fahrt mit dem Erlebnissaufzug drehte sich alles um das Thema Feuer. Erst theoretisch warum Feuer im Mittelalter so gefährlich war und wofür man es brauchte. Anschließend ging es in praktischen Experimenten darum, es selbst auszuprobieren. Mit Feuereisen, Feuerstein und Zunder. Und zum Schluss brannte der Haufen Heu.
Ein spannendes Erlebnis für die Kids.

Projektwoche " Spurensucher" 2017

Impressionen vom Besuch des EL DE Haus -
NS Dokumentationszentrum der Stadt Köln
In einer Führung wurden die ehemaligen Gefängniszellen der Gestapo besichtigt. Sie sind noch original erhalten und man erkennt auch die Inschriften der Häftlinge. Unzählige Menschen wurden hier gefangen gehalten, gefoltert und auch getötet.
Weiter ging es durch die Ausstellung. Hier wurde der Blick auf das Thema Jugend in der NS Zeit gelegt.
Anschließend wurde im Geschichtslabor aktiv gearbeitet. Wie bei einer Schnitzeljagt wurden Biographien von Jugendlichen aus der Zeit des 3. Reichs erarbeitet.

Berufsorientierungs-Tag mit der Firma

Was will ich mal werden?
Berufsfelderkundung bei Otto Fuchs
Es ist in vielen Fällen eine der schwierigsten, aber auch eine der zukunftsweisenden Entscheidungen. Die Berufswahl.
Wo liegen meine Stärken, was kann ich gut und was interessiert mich weniger. Was muss ich für den Beruf leisten und welche Voraussetzungen brauche ich. Mit diesen Fragen beschäftigen sich die Jugendlichen spätestens ab dem neuen Jahrgang.
Wir möchten dabei eine Stütze sein. So konnten auch in diesem Jahr wieder vier Jugendliche aus den Jahrgängen 9 der Gesamtschule und des BKT in Lüdenscheid, die auch Besucher des Kierspe Jugendzentrums sind, einen Tag lang in der Ausbildungswerkstatt des Unternehmens Auszubildenden über die Schulter schauen und selbst mit anpacken.
Die Gruppe teilte sich auf in den Bereich Elektrik und Mechanik. In diesen Bereichen lernten die vier jungen Männer unter anderem was eine simulierte Instandsetzung ist. Es mussten Werkstücke bearbeitet und Schaltkreise aufgebaut werden. Auszubildende aus dem zweiten Lehrjahr des Meinerzhagener Unternehmens leiteten die Kierspe an und halfen bei Problemen.
Nach der Firma Backhaus in Kierspe ist die Firma Fuchs bereits das 2. Unternehmen das Jugendlichen des Kiersper Jugendzentrums zu einer Berufsfeld Erkundung eingeladen hat.

2017 Kindertheater "Morgen Findus wird´s was geben"

Impressionen vom Kindertheater
"Morgen Findus wird´s was geben"
Danke an knapp 120 Zuschauer, danke an den 12. Jahrgang der Gesamtschule für die Bewirtung und danke an das Wittener Kinder und Jugendtheater.

2017 Nikolaus im Jugendzentrum

Die Kinder konnten einen leckeren Nikolaus Drink herstellen und genießen. Die etwas älteren konnten den lustigen Film "Versprochen ist Versprochen" anschauen und ein Nikolaus Quiz lösen.....

2017 Weihnachtslesung

Zum 4. mal gab es jetzt bei uns im relaX an der Fritz Linde Straße eine Lesung mit den beiden Erfolgsautoren Ingo Jung und Thomas Block. Es wurden wieder heitere aber auch besinnliche Geschichten aus dem Buch "Aus dem Hülloch zur Weihnachtszeit" vorgelesen.
Fast 70 Zuhörer hatten einen vergnüglichen Abend der mit Live Musik der Band „Druckluftraum“ aus Kierspe abgerundet wurde. Leckere Waffen und Kaffee oder Kakao gab es auch. Alle Einnahmen gehen an die Helfer vor Ort in Kierspe und an das Kinder- und Jugendhospiz in Olpe.

2018 Eislaufen Mädels-Abend

Am Freitag fand der 1. Mädels-Abend statt und es ging los zum Eislaufen in den Revierpark Wischlingen (Dortmund). 9 Mädchen im Alter von 12- 15 Jahren hatten zu heißen Discobeats 4 sportliche Stunden auf dem Eis hingelegt.
Hier ein paar Eindrücke des Abends.

2018 Plakatgestaltung " Bunt statt braun"

Das Gemeinschaftsbild ist fertig und hat einen geeigneten Platz im Jugz gefunden 🤗

2018 Auststellung Fluchträume im Rahmen der internationalen Woche gegen Rassismuss

Ausstellung "Fluch(t)räume" in Pausenhalle der GSKi
Bis zu den Osterferien könnt ihr euch die Ausstellung
"Fluch(t)räume - Menschen auf der Flucht" in der Pausenhalle der GSKi ansehen.
Acht Bauzäune stehen nicht nur für Abgrenzung sondern auch für neue Räume. Fotos, Grafiken und Zeugnisse von Menschen auf der Flucht werfen ein facettenreiches Bild auf eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Die Ausstellung fordert die Besucher auf, das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln zu besehen und seine eigenen Erfahrungen mit einfließen zu lassen.
Die Ausstellung wird zum einen Teil des Unterricht aller Klassen sein, steht aber auch allen anderen offen.
Es handelt sich um eine Kooperation zwischen GSKi und Jugendzentrum der Stadt Kierspe. Die Sparkasse Kierspe Meinerzhagen half finaziell bei der Umsetzung.

2018 EmJug-Kurs mit der GSKi

"EmJug - Jungenkurs" zusamen mit der Gesamtschule
Zum Schulprogramm der Gesamtschule gehört in Jahrgang 8 Mädchen bzw. Jungenkurse der emanzipatorischen Jugendarbeit. (EmJug) Dieses findet in diesen Tagen statt.
Bei den Jungs dreht sich an 2 Tagen alles um das Thema Beziehungen, Gefühlen und Vertrauen. Was gehört zu einer guten Beziehung? Was sind die Grenzen? Wie gehe ich mit Gefühlen um und was ist eigentlich mit den Mädels? Was ist erlaubt und was nicht?
Diese Themen werden mit Spielen, Übungen, Rollenspiele und Diskussionen erarbeitet. Christian Schwanke vom Jugendzentrum stellt zusammen mit Michael Brück von der GSKi ein Team, dass mit einer Klasse arbeitet. Beide sind ausgebildete Jungentrainer und habe sich die Inhalte dieses Kurses in einer Ausbildung erarbeitet.

2018 Aktion "Internationale Woche gegen Rassismus"

Elefanten im Haus –
Schanhollenschüler lernen das Jugendzentrum kennen und arbeiten am Thema Vorurteile
Die Schüler der Schanhollenschule aus dem 3. Jahrgang waren jetzt zu Gast bei uns im Jugendzentrum. Die beiden Klassen mit ihren Lehrern Arne Freiberg und Katharina Morlinghaus kamen nacheinander für jeweils 60 Minuten. Nach einer Begrüßung wurde den Kindern die Einrichtung vorgestellt und alle Möglichkeiten erklärt. Dann wurde die Gruppe geteilt. Die eine Hälfte konnte alle Spielmöglichkeiten ausprobieren. Sei es Kicker, Billard oder Dart, aber auch Tischtennis und die Spielekonsole Wii. Die Kinder konnten alles ausprobieren und kennenlernen. Die andere Gruppe arbeitete am Thema Vorurteile. Dazu wurde der Begriff anhand der Geschichte „Elefanten im Haus“ erarbeitet und unter die Lupe genommen. Was sind eigentlich Vorurteile und wie entstehen sie? Was ist die Gefahr von schnellen Urteilen bei Menschen? In der Geschichte zieht eine Elefanten Familie in ein Mehrfamilienhaus ein und stößt auf Ablehnung bei den Erwachsenen Nachbarn. Anders ist das bei den Kindern.
Die Schüler kamen zu dem Schluss, dass ein tolerantes Verhalten wichtiger und besser für alle Menschen ist als intolerantes und ablehnendes. Passend dazu wurden bunte Buttons gestaltet zum Thema Bunt statt braun. – Für Toleranz und gegen Vorurteile. Ziel dieser Aktion war es, nicht nur das Jugendzentrum als Ort für eine Freizeitgestaltung vorzustellen, sondern auch im Rahmen der Woche gegen Rassismus über das Thema Toleranz und Intoleranz zu sprechen.

2018 Osterferienprogram

Impressionen aus dem Jackelino in Köln - Godorf
14 Kinder hatten einen vergnüglichen Nachmittag.

2018 Jumparena Ostern

2018 Drift Zone