Graffiti

Der Stadtmarketingverein Kierspe hat am Trafohäuschen neben dem Hallenbad "Räukepütt" ein Graffiti anbringen lassen.

Zum einen um das Häuschen von den angebrachten Schmierereien zu befreien, zum anderen aber auch um auf die nahegelegene Fußballgolf-Anlage aufmerksam zu machen.

Da es sich bei dem Trafohäuschen um ein städtisches Gebäude handelt, hat sich die Stadt Kierspe großzügig an den Kosten beteiligt.

Gestaltet wurde das Graffiti von den beiden Künstlern Tobias Reichler und Ole Hafner (RH Arts).