Europe en Scène

Die Idee zu dem Festival "Europe en Scène" stammt aus Montigny und hat zum Ziel, junge Leute aus allen Partnerstädten – England, Irland, Italien, Spanien, Rumänien und Deutschland – zusammenzuführen. Diese Begegnungen sollen die jungen Menschen neugierig auf andere Denk- und Lebensweisen machen und für ein Europa der offenen Grenzen begeistern.

2006 fand das erste Festival "Europe en Scène" in Montigny statt. Fünf junge Kiersper nahmen daran teil. Für eine ganze Woche trafen sich insgesamt ca. 30 Jugendliche und erarbeiteten ein gemeinsames Bühnenprogramm unter professioneller Anleitung. Das Resultat wurde der Bevölkerung am Ende dieser Woche im Rahmen eines Festes vorgestellt. Der Erfolg war groß und man beschloss, dieses Treffen, wenn möglich, jährlich stattfinden zu lassen, und zwar abwechselnd in allen Partnerstädten.

2007 veranstaltete Montigny das Treffen erneut. Vier junge Leute aus Kierspe waren wieder mit großer Begeisterung dabei.

2008 kam es dann in Kierspe zu einem Treffen, an dem ca. 40 Jugendliche aus Denton/England, Montigny/Frankreich, Marostica/Italien und Kierspe teilnahmen. Gleichzeitig wurde das 20jährige Bestehen der Städtepartnerschaft mit Montigny gefeiert.

2010 hatte Lunca / Rumänien eingeladen. Zwei junge Mädchen vertraten Kierspe.

2011 fand "Europe en Scène" in Wicklow / Irland statt. Eine sechsköpfige Gruppe aus Kierspe reiste an und kam begeistert wieder nach Hause.

2013 war Montigny wieder Gastgeber unter Mitwirkung von 5 jungen Mädchen aus Kierspe.

2015 wurden trotz intensiver Ansprache keine Jugendlichen gefunden, die an dem Projekt "Europe en Stage" in Eichenzell teilnehmen konnten. Viele hatten Interesse, doch ein Ausschlusskriterium war zumeist der Termin in den Sommerferien. Jedoch reiste eine Delegation von Vereinsmitgliedern nach Eichenzell zur Abschlussveranstaltung.

2016 war geplant, dass vier junge Mädchen der Gesamtschule die Stadt Kierspe in Montigny-le-Bretonneux vertreten. Leider kollidierte ihr Bus in Lüttich mit einer Brücke. Zum Glück wurde keiner der Insassen verletzt. Die Fahrt mit diesem Bus konnte jedoch nicht fortgesetzt werden, so dass sich die Mädchen mit der betreuenden Lehrerin der GSKi zur Heimreise entschlossen.
Die offizielle Delegation des Städtepartnerschaftsvereins Kierspe fuhr aber wie geplant am Freitag, 01.07.2016, nach Montigny und nahm an der Abschlussveranstaltung teil. Sie erlebten ein wunderbares Wochenende.

2018 sollten wieder Jugendliche aus sechs europäischen Ländern zum Festival „Europe en scène – Europa auf der Bühne“ in Kierspe begrüßt werden.
Der Kiersper Verein für Städtepartnerschaften richtete „Europe en scène“ bereits im Jahr 2008 mit großem Erfolg aus und hatte in diesem Jahr erneut eingeladen. Leider konnten für dieses Jahr nur Jugendliche aus der Partnerstadt Montigny-le-Bretonneux (Frankreich) genannt werden.
Aus der Partnerstadt Denton (England) und aus den befreundeten Städten Marostica und Roccapalumba (Italien), Lunca (Rumänien), San Fernando (Spanien) und Wicklow (Irland) wurden leider keine Jugendlichen angemeldet, so dass die Projektidee nicht umsetzbar war und abgesagt wurde.
Dies wird von allen bedauert, denn der Verein hat sich auf die Ausrichtung des Projektes im Jubiläumsjahr (30 Jahre Städtepartnerschaft) sehr gefreut.

Bei jedem Aufenthalt in den verschiedenen Städten wurde immer noch ein spezielles Rahmenprogramm geboten, das die jungen Leute um zahlreiche neue Eindrücke und Erfahrungen bereicherte.