Guy Fawkes Night in Denton vom 02. bis 04. November 2018

EIN WOCHENENDE DER INTERNATIONALEN FREUNDSCHAFT UND BEGEGNUNGEN

Vom 2.-4. November hatte der Städtepartnerschaftsverein Denton ( Manchester ) Gäste aus Kierspe und Montigny zur traditionellen Guy Fawkes Night und zum Gedenken an das Ende des 1. Weltkriegs eingeladen.


Guy Fawkes und seine Leute hatten 1605 versucht, mit Gewalt und Mord den katholischen Glauben in England wieder einzusetzen. Ein Sprengstoffattentat sollte das gesamte Parlament auslöschen.
Welches Unheil Überzeugungstäter immer über die Menschen gebracht haben, wird auch in den Kriegen der heutigen Zeit deutlich.

Dieser Austausch mit England stand ganz im Zeichen des Endes des Ersten Weltkrieges.

Überall sah man rote poppies/Mohnblumenblüten als Anstecker, Straßendekorationen in vielen Fenstern. Nicht als Erinnerung einer Siegermacht, sondern zum Gedenken an die vielen Toten in allen Ländern und als Mahnung an die Lebenden daran zu denken, wohin Feindschaft, Machtansprüche und Hass führen und wie kostbar Frieden ist.

In den Schützengräben mit ihrer verbrannten Erde erblühten im Frühjahr 1918 dennoch leuchtende Mohnblumen, ein Zeichen der Hoffnung.

Der Besuch der Portico Bibliothek am Freitag in Manchester bildete einen bemerkenswerten Auftakt und einen erholsamen Kontrast zwischen der Hektik der Stadt und der Ruhe des altehrwürdigen Gebäudes aus viktorianischer Zeit.

Eine Ausstellung zeigte den Umbruch der Jahre nach dem 1. Weltkrieg. Frauen, die im Krieg Verantwortung getragen hatten, wollten sich nicht mehr zurückdrängen lassen und kämpften als Sufragetten für das Frauenwahlrecht, wobei ihnen Verfolgung, Strafen und Gefängnis drohten.

Mit Hilfe der Städtepartnerschaften wurden über die Jahre viele Freundschaften geschlossen und bei gemeinsamen Essen, aber auch sportlichen Aktivitäten ( Volkslauf, 5 km Park Run ) und Wanderungen durch die Berge gab es viel zu erzählen. 

Höhepunkt war das Bonfire Feuerwerk hoch über Manchester am Samstag Abend.

Mitglieder des Vereins führten uns am Sonntag zu vielen interessanten Orten in Manchester, die man als Tourist wohl eher nicht bemerken würde.

Den Abschluss bildete ein traditionelles englisches Essen mit Roastbeef und Yorkshire Pudding.

Wir haben viel gesehen, viel erfahren - herzlichen Dank Denton Team!


Angelika Witte


Hier können Sie noch einen Bericht aus Denton "Flying the flag for Denton twinning" einsehen.