Gewerbegebiete

Neue Industrie- und Handwerksbetriebe für Kierspe zu gewinnen, ist eine der wichtigsten Aufgaben der Stadt Kierspe. In den bestehenden Gewerbegebieten gibt es nur dann die Möglichkeit der Ansiedlung, wenn Immobilien vereinzelt frei werden. Diese Immobilien finden Sie hier. Aus diesem Grund hat die Stadt Kierspe zur Zeit ein Gewerbegebiet zur Ansiedlung neuer Betriebe freigegeben. Weiterhin gibt es einzelne freie Gewerbeflächen, die eine Ansiedlung ermöglichen.

Die entsprechenden Bebauungspläne der Gewerbegebiete können Sie im Geodatenportal des Märkischen Kreises aufrufen.

 
 
Gewerbegebiet Hammerwiesen
Interkommunales Gewerbegebiet Grünewald
Gewerbegebiet Meienborn

Eine große Gewerbefläche bietet der Bereich "Hammerwiesen". Hierbei handelt es sich um eine rund 10.000 m² große Fläche direkt an der B 54. Die A 45 ist schnell erreichbar, die Fläche ist sofort nutzbar.

Weitere Informationen zur Gewerbefläche finden Sie hier.

Das interkommunale Gewerbegebiet Grünewald wird von einer Entwicklungsgesellschaft erschlossen und vermarktet, der neben der Stadt Meinerzhagen auch die Stadt Kierspe sowie die Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen und die Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis (GWS) angehören.

Das Gebiet verfügt über eine schnelle Datenanbindung mittels Glasfasernetz und hat zudem eine hervorragende verkehrstechnische Anbindung: Der Autobahnanschluss zur A45 ist in nur 2 Minuten erreichbar. Insgesamt stehen 15,5 ha an Industrieflächen und 8,5 ha voll erschlossener Gewerbeflächen zur Verfügung. Davon sind zur Zeit rd. 56.300 qm an wertvoller GI-Fläche und rd. 16.300 m² an GE-Flächen noch verfügbar.

Weitere Infos zum Interkommunalen Gewerbegebiet Grünewald finden Sie hier.

Auszug aus dem Bebauungsplan zum Gewerbegebiet Meienborn

Dieses Areal ist rund 40.000 m² groß und liegt verkehrsgünstig an der B 237 mit Anschluss zur A 4 und A 45. Dieses Gelände ist eben und wird in Kürze erschlossen.

Alle Informationen zur Gewerbefläche finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartner
 
Facebook

Besuchen Sie die Stadt Kierspe auf Facebook